Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Weizen notiert fester

von , am
27.03.2013

Chicago/Paris - An der Matif legte der Weizen deutlich zu und entfernte sich inzwischen mehr als zehn Euro vom Tief vor knapp drei Wochen. An der CBoT steht Abwarten auf dem Programm.

Der Weizen verlor zum Fronttermin 2,75 Euro und landete bei 162,75 Euro je Tonne © Rainer Sturm
Am gestrigen Handelstag konnten sich die Notierungen an der Matif in Paris einheitlich leicht freundlich entwickeln. Der Weizen legte beim Fronttermin Mai 1,75 Euro zu auf 245,00 Euro je Tonne. Der Raps startet den Angriff auf die 480,-Euro-Marke und positioniert sich mit 479,50 Euro je Tonne knapp darunter.
 
Die CBoT ist derzeit geprägt vom vorsichtigen Positionieren vor den morgigen Zahlen zu Aussaatflächen und Beständen in den USA. Der Weizen notiert bei 731 50 ct/bu leicht über dem Vortagesniveau, der Mais knapp darunter bei 730,25 ct/bu. Die Sojabohne gewinnt 10,50 ct auf 1447,75 ct/bu. Auch heute haben sich bisher wenig Bewegungen in Chicago ergeben, sodass hier keine Impulse für die Matif zu erwarten sind. 
 
Auch interessant