Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Weizen steigt auf 177,75 Euro/t

ks agrar
am
23.10.2015

Chicago/Paris - Unterschiedliche Richtungen nahmen gestern die Kurse an CBoT und Matif. Während die Kurse in Chicago nach unten gingen, legte der Dezember-Weizen an der Matif zwei Euro zu.

Die internationalen Warenterminmärkte zeigten gestern ein zweigeteiltes Bild. Während die Notierungen an der CBoT Abschläge verzeichneten, konnten die Kurse an der Matif mit Unterstützung vom Euro-Dollar-Wechselkurs zulegen. Die EZB hatte eine mögliche Ausweitung des Anleihenkaufprogramms in Aussicht gestellt, was dem Euro deutliche Abschläge einbrachte. Dies beflügelte die Hoffnung der europäischen Exporteure. Der Weizen legte zwei Euro auf 177,75 Euro/t zu. Beim Raps verlor der auslaufende Fronttermin November einen Euro auf 380,75 Euro/t, während die Folgetermine Zugewinne verzeichneten.
 
An der CBoT mussten die Kurse nach zwei freundlichen Tagen nun wieder die Gegenrichtung einschlagen. Es bleibt also bei der unsteten Tendenz. Weizen verlor vier US-Cent auf 490,75 ct je Bushel (bu). Die Sojabohne gab 6,50 ct auf 898,75 ct/bu ab.
 
Auch heute früh geht es weiter südwärts. An der Matif könnte es demnach ebenfalls mit leichtem Minus losgehen.

Auch interessant