Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Weizen wieder über 170 Euro

© Mühlhausen/landpixel
von , am
23.09.2015

Chicago/Paris - An der Matif schloss der Weizen gestern mit 1,25 Euro je Tonne im Plus, an der CBoT verlor er allerdings. Heute morgen hat sich die Stimmung an der CBoT aber wieder etwas aufgehellt.

An der Matif notierte der Weizen gestern wieder bei über 170 Euro je Tonne. © hapo/landpixel
Nachdem sich am Tag zuvor ein Aufschwung abzuzeichnen schien, zeigten sich am gestrigen Handelstag wieder geringere Preiszuwächse an der Matif. Der Weizen legte 1,25 Euro je Tonne auf 171,50 Euro je Tonne zu, zu den späteren Terminen konnte der Preis noch stärker steigen. Der Mais verlor 0,75 Euro je Tonne, konnte aber für März und Juni leicht zulegen. Der Rapspreis sank wieder minimal um 0,75 Euro je Tonne auf 363,50 Euro je Tonne.
 
Die CBoT war dagegen wieder von roten Vorzeichen geprägt. Der Weizen verlor 1,25 US-Cent je Bushel und landete damit bei 495,50 US-Cent je Bushel. So auch der Maispreis, der um 4,00 US-Cent je Bushel sank und gestern bei 380,50 US-Cent je Bushel. Die Sojabohne verlor 12,50 US-Cent je Bushel und lag damit gestern bei 861,75 US-Cent je Bushel. Heute Morgen notieren die Preise an der CBoT wieder im Plus, sodass ks agrar zur Eröffnung an der Matif mit grünen Vorzeichen rechnet.
 
Auch interessant