Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Weizen verliert 2,25 Euro

© Mühlhausen/landpixel
von , am
11.02.2015

Chicago/Paris - An der Matif platzierte sich der Weizen weiterhin im Minus. Mit einem Verlust von 2,25 Euro erreichte er 185 Euro je Tonne. Auch an der CBoT verzeichnete der Weizen Verluste.

Der Euro-Dollar-Wechselkurs lässt den Weizen um zwei Euro steigen. © Mühlhausen/landpixel
Der Weizen verlor an der Matif  2,25 Euro auf 185,00 Euro je Tonne.
In Paris platzierte sich auch der Mais und der Raps im Minus. Der gestrige USDA-Report brachte Reduktionen bei den US-Endbeständen für Mais und Sojabohnen. Die globalen Produktionsmengen der Hauptprodukte sowie die weltweiten Endbestände wurden nach oben korrigiert.
 
An der CBoT verlor der Weizen 8 Cent (ct) auf 521,75 Cent je Bushel (ct/bu). Der Mais gab 3,25 ct ab auf 388,00 ct/bu. Die Sojabohne verlor 9,50 ct auf 969,00 ct/bu.
 
Heute früh notiert die CBoT etwas freundlicher bei der Bohne und leicht schwächer bei den Getreiden. Die Matif wird sich dieser Tendenz sicherlich anschließen.

Auch interessant