Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Weizennotierungen stabil

von , am
04.12.2013

Chicago/Paris - Der Weizen hält sich an den Börsen stabil. Während es jedoch an der Matif leicht aufwärts ging, geriet er an der CBoT leicht unter Druck.

Weizen Börse
Der Absturz der Weizenpreise geht  zum Beginn  dieser Woche weiter. © landpixel
Die Weizennotierungen an der Matif schreiten weiter tapfer voran. Mit Zugewinnen von 1,50 Euro auf 213,00 Euro je Tonne beendete der Leitmonat Januar den gestrigen Tag. So langsam macht sich die zaghafte Belebung, die auch am physischen Markt zu spüren ist, auch wieder in durchschnittlichen Handelsvolumina bemerkbar. Der Matif-Mais ließ sich etwas mitziehen, der Raps schloss nahe der Vortageswerte.
 
 
 
An der CBoT bekamen dieWeizen-Notierungen etwas Druck, nachdem wie erwartet die kanadische Weizenernte nochmals eine Aufwärtskorrektur erfuhr. Die Verluste hielten sich jedoch mit 6,50 ct auf 661,75 ct/bu beim aktuellen Leitmonat März im überschaubaren Rahmen. Ansonsten bleibt es bei der stabilen Tendenz.
 
Im bisherigen heutigen Frühhandel notieren die Kurse an der CBoT sowohl für die Getreide als auch die Bohne knapp unter den Vortageswerten. Wir gehen daher auch an der Matif von einem Handelsauftakt bei bzw. leicht unter der Nulllinie aus.
Auch interessant