Login
Allgemeines

Warenterminbörsen: Wieder wenig Aktivität an der Matif

von , am
02.11.2011

Chicago/Paris/Frankfurt - Die makroökonomischen Faktoren lähmen das Geschäft an der Matif. Die Weizen-Futures konnten gering fester tendieren.

Beim Raps verlor der Novemberkontrakt 3,50 Euro und schloss bei 377,25 Euro je Tonne. © Mühlhausen/landpixel
Der November-Kontrakt gewann 0,75 ? auf 187,75 ?/t. Bei nur minimalem Volumen ergab sich bei den Mais-Kursen keine gemeinsame Richtung. Der alte Fronttermin November beim Raps hatte sich am Montag mit einem deutlichen Minus von 12,50 ? auf 438,25 ?/t aus dem Handel verabschiedet. Auch gestern ging es für die Rapskurse weiter bergab, hängen diese doch am engsten an den externen Märkten wie beispielsweise Rohöl. Noch hat jedoch der anhaltende Seitwärtstrend unverändert Bestand.
 
An der CBoT waren die Sojanotierungen unter Druck . Weizen und Mais tendierten seitwärts.
 
 
Auch interessant