Login
Allgemeines

Warenterminbörsen/Weizen: Minus an der CBoT, Plus an der Matif

von , am
14.08.2013

Paris/Chicago - An der CBoT mussten die Getreidenotierungen gestern Abschläge verzeichnen. An der Matif war man orientierungslos.

© Rainer Sturm
Am Tag zwei nach den USDA-Zahlen setzte der Markt gestern an der CBoT zur Gegenbewegung an. Die Getreidenotierungen mussten Abschläge verzeichnen. Der Mais notiert mit Minus 16,75 Cent (ct) auf 455,25 Cent je Bushel (ct/bu) beim Fronttermin September damit auf dem niedrigsten Wert eines Fronttermins seit September 2010. Die Sojabohne konnte ein kleines Plus aus dem Tag retten.
 
Etwas orientierungslos zeigte sich am gestrigen Handelstag die Matif. Der Weizen konnte sich minimal über den Vortagesschlusswerten platzieren. Beim Raps konnte die knappe physische Verfügbarkeit den vorderen Terminen Auftrieb verleihen.
 
Heute früh zeigt sich die CBoT uneinheitlich. Während Weizen und Soja leicht schwächer tendieren, kann sich der Mais nach den deutlichen Vortagesverlusten knapp freundlich präsentieren. Die Matif wird demnach ebenfalls uneinheitlich in den Tag starten.
Auch interessant