Login
Aus der Wirtschaft

Weizen: Kassapreise im Durchschnitt 1 Euro billiger

von , am
17.09.2015

Die Weizenpreise stehen momentan ein wenig unter Druck und gaben zur Wochenmitte leicht nach. A-Weizen wurde im Schnitt für 176 Euro je Tonne angeboten.

Die Weizenpreise sind seit Wochenmitte etwas gesunken. © BayWa AG
Die Weizenpreise können die Gewinne der letzten Tage nicht ganz halten und geben leicht nach. Zuletzt drückten vor allem die sehr komfortablen globalen Versorgungsbilanzen auf die Weizenpreise. Dabei beeinflusse insbesondere der Wettbewerb an den Exportmärkten die Preisbildung an den Binnenmärkten der großen Exporteure, so die Einschätzung des Marktexperten Dr. Olaf Zinke.  Zwar habe das USDA die Ausfuhrerwartung für die Europäer im September noch einmal deutlich nach oben gesetzt, jedoch sei das Exportpotential Russlands und der Ukraine ebenfalls größer als zuvor gedacht.

Kassapreise vom 15. September:

  • Am 15.09 handelte man Brotweizen mit 12 % Protein am deutschen Exporthafen in Hamburg durchschnittlich mit 171 Euro/t. Das war 1 Euro weniger als zum Beginn der Woche. Vor einem Jahr lagen die Preise für den Brotweizen in Hamburg zu diesem Termin etwa bei etwa 170 Euro.
  • Für A-Weizen mit 13 % Protein wurden am Exporthafen Hamburg am 15.09 durchschnittlich 176 Euro/t geboten und damit ebenfalls 1 Euro weniger als zum Beginn der Woche. Vor einem Jahr handelte man A-Weizen in Hamburg zu diesem Termin etwa mit 175 Euro.
  • Für E-Weizen mit 14 % Protein lagen die Angebotspreise in Hamburg am 15.09 bei 186 Euro und damit ebenfalls rund 1 Euro niedirger als zum Beginn der Woche. Vor einem Jahr lagen die Preise für E-Weizen in Hamburg bei etwa 185 Euro.

Einfacher Säen mit dem Twin-Terminal 3.0 von Amazone

Das TwinTerminal 3.0 für die Sämaschinen der Baureihe Cirrus 03. © Amazone
Die Sämaschine Cirrus 3003 Compact. © Amazone
Die Sämaschine Cirrus 6003 von Amazone auf dem Acker. © Amazone
Detailansicht der Sämaschine Cirrus 6003. © Amazone
Seitenansicht der Sämaschine Cirrus 6003. © Amazone
Die Sämaschine Cirrus 3003 im Einsatz. © Amazone
Auch interessant