Login
Allgemeines

Weizenfutures erholen sich wieder

von , am
16.11.2010

Paris/Chicago - Erfreuliche Zahlen waren zum Wochenstart an der MATIF zu verzeichnen. Die Weizenfutures konnten mit einem Aufschlag von 6,25 €/t die starken Kursverluste von Freitag etwas ausgleichen.

© agrarfoto.com

Geringer fielen dagegen die Gewinne bei den Mais- und Rapspreisen aus. Die Fronttermine gingen mit 2 ?/t beim Mais und 4 ?/t bei der Ölsaat aus dem Handel.

US-Mais kann sich stabilisieren

Zu einer Gegenreaktion, nach dem heftigen Kurssturz am Ende der letzten Woche, kam es auch beim Börsenhandel in Chicago. Nach seinem "limit-down" konnte sich der Mais mit Zugewinnen von über 20 ct/bu stabilisieren. Die Sojabohne verzeichnete ebenso grüne Zahlen im zweistelligen Bereich. Nur der Weizen kam etwas schlechter aus den Startlöchern. (ks agrar)

Auch interessant