Login
Allgemeines

Weizennotierungen weiter im Aufwind

von , am
20.01.2011

Paris/Chicago - Weizen konnte an der Matif seinen Anstieg weiter fortsetzen. Auch der Raps verzeichnete einen Auftrieb und erzielte ein neues Allzeithoch. In Chicago wurden die Kurszuwächse durch Gewinnmitnahmen eingetrübt.

Der Weizenpreis sank nochmal um 2 Euro je Tonne. © Mühlhausen/landpixel

An der Matif konnte der Weizen an den starken Anstieg des Vortages in gleichem Maße anknüpfen. Während beim Mais im späteren Handelsverlauf Gewinnmitnahmen einsetzten, konnte der Februarraps ein neues Allzeithoch markieren. Der Mai-Termin schloss mit einem Plus von 6 ?/t.

Chicago: Kurszuwächse durch Gewinnmitnahmen geschwächt

Chicago schloss nach anfänglichen Kurszuwächsen die später durch schwere Gewinnmitnahmen wieder zunichte gemacht wurden uneinheitlich. Der Mais drehte tief in den roten Bereich, einzig die Sojaprodukte konnten ihr Niveau verteidigen und verbuchten leichte Aufschläge. (ks agrar)

Auch interessant