Login
Zuckerrüben

Bodenbearbeitung: Bei Frost auf Bodenfeuchte achten

© agrar-press
von , am
06.02.2012

Eine Frostbearbeitung des Bodens hat sich bei Zuckerrüben auf vielen Standorten bewährt. Dabei muss aber auf die Bodenfeuchte geachtet werden.

Boden nach der Winterruhe © agrar-press
Den richtigen Zeitpunkt abzupassen ist nicht einfach, da drei Voraussetzungen gegeben sein müssen, informiert der Zuckerrüben-Informationsdienst. Für die bodenschonende Frostbearbeitung scheint zumindest aktuell auf vielen Standorten noch nicht der richtige Zeitpunkt zu sein.

Darauf müssen Sie achten

  • Der Boden muss den Schlepper spurlos tragen,
  • das Bodenbearbeitungsgerät muss problemlos in den Boden eingreifen und
  • der Unterboden muss ausreichend trocken sein, um Schmierschichten auszuschließen. Letzteres ist bei den ergiebigen Niederschlägen der vergangenen Wochen sicher nicht auf allen Standorten gegeben.

Fazit: Im Zweifelsfall lieber noch ein bisschen warten.

Aus der Praxis: Winterfurche mit dem Grubber

Auch interessant