Login
Zuckerrüben

Nordzucker erwartet gute Durchschnittsernte

© agrar-press
von , am
11.09.2012

Braunschweig - Die Werke der Nordzucker AG starten in die Zuckerrübenkampagne. Nordzucker rechnet mit einem Zuckerertrag, der über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre liegt.

Die Nordzucker AG startet in die Rübenkampagne und rechnet mit einer guten Durchschnittsernte. © landpixel
Früher als gewöhnlich beginnt in diesem Jahr die Zuckerrübenkampagne. Die deutschen Werke der Nordzucker AG starten bereits in dieser Woche mit der Anlieferung und Verarbeitung der Rüben. Damit fängt die diesjährige Kampagne zwei Wochen früher als im vergangenen Jahr an. Aufgrund der erfreulichen Rübenentwicklung rechnet Nordzucker mit einem Zuckerertrag, der über dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre liegen wird.
 
Größere Anbaufläche und hoher Zuckergehalt
 
In dieser Woche starten die Werke der Nordzucker AG in die Zuckerrübenkampagne 2012/13. Den Anfang machen dabei die fünf Werke in Deutschland. Die ersten Rüben werden in Nordstemmen und Schladen geschnitten und verarbeitet. Die Werke in Clauen und Uelzen folgten am 10. September. Als letztes deutsches Werk beginnt Klein Wanzleben am 11. September mit der Rübenverarbeitung.
 
"Die Proberodungen, die im vergangenen Monat in der Region Zentraleuropa stattgefunden haben, deuten darauf hin, dass die Erträge pro Hektar in diesem Jahr zwar niedriger als im vergangenen Jahr sind, aber bedingt durch die größere Anbaufläche und den wahrscheinlich hohen Zuckergehalt in den Rüben erwarten wir in Norddeutschland - gemessen am fünfjährigen Mittel - eine gute Durchschnittsernte" erklärt Dr. Niels Pörksen, Vorstand Agrarwirtschaft, und schaut daher optimistisch auf die beginnende Kampagne.

Nordzucker Region Osteuropa

In den Werken der Region Osteuropa beginnt die Kampagne in der zweiten Septemberhälfte. Den Anfang macht das Werk Chelmza (PL). Hier beginnt die Rübenverarbeitung am 11. September. Die Werke in Opalenica (PL) und Trencianska Teplá (SK) beginnen jeweils am 18. September mit der Verarbeitung der Zuckerrüben.
 
Das Ende der Kampagne in den Werken der Region Osteuropa ist für Ende Dezember vorgesehen. Die letzten Proberodungen in Polen lassen einen überdurchschnittlichen Zuckerertrag nahezu auf Vorjahresniveau erwarten, während in der Slowakei von einer durchschnittlichen Ernte auszugehen ist.

Nordzucker Region Nordeuropa

In der Region Nordeuropa erwartet Nordzucker in Dänemark und Litauen leichtbeziheungsweise deutlich überdurchschnittliche Erträge. Demgegenüber haben sich in Schweden und Finnland die vergleichsweise geringen Temperaturen und Niederschläge über den Sommer derart ausgewirkt, dass von unterdurchschnittlichen Zuckererträgen auszugehen ist. Die Rübenverarbeitung in der Region beginnt am 11. September (Kèdainiai, LT, Örtofta, S), 13. September (Nykøbing, DK, Nakskov, DK) sowie am 4. Oktober (Säkylä, FIN).
 
Auch interessant