Login
Zuckerrüben

Zuckerrüben: Soviel kostet das Roden

von , am
10.10.2013

Laut einer Umfrage unter Landwirten liegen die Rodungskosten im Durchschnitt zwischen 230 und 260 Euro je Hektar. Zuschnitt und Größe des Schlages können sich erheblich auf die Kosten des Rodens auswirken.

Zuckerernte.jpg
© Michael Ottersbach/pixelio
Eine Umfrage unter Landwirten hat ergeben, dass die Kosten für die Rodung im Durchschnitt zwischen 230 und 260 Euro je Hektar liegen. zwölf Prozent der Befragten zahlen sogar weniger als 200 Euro je Hektar. Demgegenüber stehen neun Prozent, die über 290 Euro je Hektar veranschlagen müssen.

Zuschnitt und Größe des Schlages entscheidend

Rodekosten je Hektar. © LIZ Umfrage
Welcher Preis für die Rodung angemessen ist lässt sich pauschal nicht beantworten, erklärt der landwirtschaftliche Informationsdienst Zückerrübe (LIZ). Zuschnitt und Größe des Schlages können sich erheblich auf die Kosten des Rodens auswirken.
 
Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist der Aufwand, der durch besondere Sorgfalt bei der Durchführung und gut geschulte Fahrer entsteht. Mit Blick auf Rodequalität und Qualität der Mietenanlage können höhere Rodekosten durchaus die wirtschaftlichere Alternative sein.
Auch interessant