Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Personalie

AbL-Geschäftsführer Jasper wechselt in das Bundesumweltministerium

Dienstsitz Berlin des Bundesumweltministeriums
am Freitag, 12.06.2020 - 14:45 (1 Kommentar)

Einer der beiden Bundesgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), Ulrich Jasper, wechselt in das Bundesumweltministerium von Svenja Schulze.

Ulrich Jasper

Wie Jasper gegenüber dem Pressedienst Agra-Europe bestätigte, nimmt er seine neue Tätigkeit am 15. Juli auf. Jasper wird in der Arbeitsgruppe „Natur- und Umweltschutz in der Landwirtschaft“ beschäftigt. Die Arbeitsgruppe ist der Abteilung "Naturschutz und Nachhaltige Landnutzung" unter Leitung von Dr. Christiane Paulus zugeordnet. In derselben Abteilung fungiert der ehemalige Vorsitzende des NABU-Landesverbandes von Nordrhein-Westfalen, Josef Tumbrinck, als Unterabteilungsleiter.

Jasper ist seit 1995 bei der AbL; zunächst war er als Redakteur für die von der Arbeitsgemeinschaft herausgegebene Monatszeitung „Unabhängige Bauernstimme“ tätig. Seit 2001 ist der Münsteraner Mitarbeiter beim AbL-Verein. Gemeinsam mit Euronatur-Direktor Lutz Ribbe obliegt ihm seither die Koordination der Verbändeplattform zur EU-Agrarpolitik. 2010 berief der AbL-Vorstand Jasper zum Co-Geschäftsführer an der Seite von Georg Janßen.

Janßen bescheinigte seinem scheidenden Kollegen, er habe die Arbeit der AbL während der letzten 25 Jahre „maßgeblich mitgetragen, beeinflusst und geprägt“. Zuletzt habe Jasper sich mit großem Engagement in die inhaltliche Arbeit der Borchert-Kommission und deren Empfehlungen für einen Umbau der Nutztierhaltung eingebracht.

Mit Material von AgE

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...