Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Landwirtschaft und Gesellschaft

Aufruf zu erneuten bundesweiten Bauernprotesten

Bauernprotest
am Montag, 06.01.2020 - 10:59 (Jetzt kommentieren)

"Land schafft Verbindung - Deutschland" ruft zu erneuten bundesweiten Bauerndemonstrationen auf.

In einem Video auf YouTube appelliert Dirk Andresen von "Land schafft Verbindung - Deutschland" an alle Landwirte, am 17. Januar Kundgebungen in allen Bundesländern zu organisieren. Die Proteste sollen sich gegen die geplante neue Düngeveordnung richten. Außerdem soll der Berufsstand möglichst geschlossen für faire Preise im Lebensmitteleinzelhandel eintreten.

Düngeverordnung bringt nichts für die Umwelt

Der Termin am 17. Januar soll bundesweit eingehalten werden, weil am Tag danach die alljährliche Demonstration "Wir haben es satt" am Brandenburger Tor für eine "Agrarwende" stattfindet.

Andresen kritisiert in seinem Video, dass die Düngeverordnung nicht auf Fakten basiert sei. Darum werde sie der Umwelt nicht nutzen, aber die Existenzsorgen vieler Landwirte verstärken.

Er geht auch auf das Verhältnis zu der Gruppe "Land schafft Verbindung - Das Original" um Maike Schulz-Broers ein und ruft die Landwirte zu Geschlossenheit auf. Die Spaltung der Bewegung in die Gruppen "Deutschland" und "Das Original" ist trotz der Vermittlung von Anfang November offenbar nicht überwunden. Auch ein Krisengespräch Mitte Dezember hat die gewünschte Ruhe  nicht dauerhaft sicherstellen können.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...