Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

+++ Bauernproteste +++

Bauerndemo in Augsburg

Landwirte auf dem Rathausplatz
am Sonntag, 12.01.2020 - 10:13 (Jetzt kommentieren)

Land schafft Verbindung hat zur Demonstration in Augsburg eingeladen. Viele Landwirte aus Bayern haben sich auf den Weg gemacht. Ministerpräsident Markus Söder sprach neben vielen anderen zu den Landwirten.

Kurt Gribl spricht zu Landwirten in Augsburg

Bayerns Landwirte sitzen auch heute wieder auf ihren Traktoren, um gegen die geplante Verschärfung der Düngeverordnung zu demonstrieren. 

Ministerpräsident Markus Söder ist gegen 14:30 Uhr auf dem Rathausplatz in Augsburg eingetroffen und hat zu den Landwirten gesprochen. Im Landtag wolle er sich für die Interessen einsetzen, berichten Teilnehmer der Demonstration. Auch Oberbürgermeister Kurt Gribl nutzte die Gelegenheit, ebenso wie Volker Ulrich, Bundestagsabgeordneter der CSU. Der Rathausplatz war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Treffpunkt war das Plärrergelände, was allerdings schon gegen Mittag völlig überfüllt war. Viele Landwirte sind zur WWK-Arena gefahren, um dort den Shuttle-Service zu nutzen.

Bei der Demonstration, anlässlich der CSU-Klausurtagung in Kloster Seeon am 6. Januar, hatte Söder bereits angeboten, die Düngeverordnung zu überprüfen.

Alle Informationen rund um die Bauernproteste finden Sie in unserem Top-Thema.

 

Was Söder in Augsburg zu den Landwirten sagte

Bauendemo auch im Münsterland

Bauern aus dem Münsterland sind 11. Januar mit ihren Traktoren nach Telgte gefahren, um gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung zu protestieren. Sie wollten dort ein Thesenpapier mit Forderungen an Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) übergeben. Schulze war Gastrednerin beim Neujahrsempfang der Stadt.

Mehrere Hundert Traktoren in fünf Konvois hatten sich auf den Weg nach Telgte gemacht.

 

Bilder von der Bauerndemo in Augsburg

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant