Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Agrarförderung

Bauernmilliarde: Kaniber schlägt ein Teil für Ernteversicherung vor

am Donnerstag, 13.02.2020 - 14:07 (1 Kommentar)

Für die Verwendung der Bauernmilliarde liegt ein neuer Vorschlag aus Bayern auf dem Tisch. Ein Teil des Geldes soll für Zuschüsse zu Mehrgefahrenversicherungen ausgegeben werden.

Kaniber-Michaela-Interview2

Die Vorschläge, für welche Maßnahmen die Bauernmilliarde ausgegeben werden soll, werden mehr. Gestern kursierte eine Hektarprämie, heute die Unterstützung der Landwirte bei Mehrgefahrenversicherungen. Das hat Bayerns Agrarministerin Kaniber in die Diskussion eingeworfen.

Sie sieht nun die Chance, einen Teil der „Bundes-Milliarde“ für die Landwirtschaft zur Finanzierung der Mehrgefahrenversicherung zu verwenden. „Für die Bäuerinnen und Bauern wäre das ein gutes Signal. Sie wissen: Die Politik ist bereit, das wirtschaftliche Überleben der Betriebe zu sichern“, sagte die Ministerin.

Kein Geld aus der Gemeinschaftaufgabe

Gleichzeit begrüßt Kaniber die Entscheidung des Finanzausschusses im Bundestag, die Versicherungssteuer für Dürreversicherungen von derzeit 19 Prozent der Versicherungsprämie auf 0,3 Promille der Versicherungssumme zu senken. „Damit ist ein wichtiger Teil unserer Vorschläge für die Verbesserung des Risikomanagements für die Landwirte erfüllt.“ Zuvor müssen allerdings noch entsprechende Beschlüsse im Bundestag und Bundesrat gefasst werden.

Der nächste Schritt sollte laut Kaniber der Einstieg in die Mit-Finanzierung einer Mehrgefahrenversicherung sein. „Um eine solche Maßnahme in der Breite zu finanzieren, ist vom Bund eine finanzielle Beteiligung erforderlich“, sagte Kaniber. Der Bund habe bisher eine Erhöhung der Mittel aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) zur Ko-Finanzierung  abgelehnt.

Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe September 2020
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin.jpg

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...