Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Bauernproteste: Gestern Berlin, heute Paris

Motto der französischen Bauernproteste
am Mittwoch, 27.11.2019 - 09:56 (Jetzt kommentieren)

Heute rollen in Paris die Traktoren: Die Verbände haben zu einer Sternfahrt unter dem Motto „Macron, antworte!“ aufgerufen.

Auch in Frankreich machen die Landwirte ihrem Unmut über die Politik Luft: Hunderte Landwirte fahren heute mit ihren Traktoren nach Paris. Der Aufruf ging vom französischen Bauernverband (FNSEA) und der Junglandwirte-Organisation (JA) aus.

Im Kern geht es den französischen Bauern um einen angemessenen Anteil an der Wertschöpfung der Lebensmittelkette. Sie fühlen sich von den großen Ketten des Lebensmitteleinzelhandels und der Ernährungsindustrie ausgenommen.

Keine weiteren Auflagen

Den Staat fordern die Landwirte auf, keine weiteren Auflagen und Belastungen zuzulassen, etwa durch internationale Handelsabkommen, Beschränkungen für den Pflanzenschutz oder durch neue Steuern. Stattdessen solle die Regierung dafür sorgen, dass das 2018 beschlossene Gesetz für ausgewogene Wirtschaftsbeziehungen in der Agrar- und Ernährungsbranche (EGalim) durchgesetzt werde.

Berufsstand fordert konkrete Maßnahmen

Nach Einschätzung von FNSEA und JA können fast 20 Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe von ihrer Arbeit nicht leben. Die berufsständischen Proteste und Aktivitäten vom 8. und 22. Oktober hätten zwar Bewegung in die Politik gebracht. Es fehle aber noch immer an konkreten und greifbaren Maßnahmen zugunsten der Betriebe.

Bauernproteste: Trecker-Demo in Berlin

Demo
Demo
Demo
Demo
Demo
Demo
Demo
Demo
Demo
Demo
Demo

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...