Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Personalien

Beate Kasch wird Nachfolgerin von Staatssekretär Aeikens

am Montag, 18.11.2019 - 15:58 (Jetzt kommentieren)

Die Nachfolge von Hermann Onko Aeikens als Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium wird die derzeitige Abteilungsleiterin Beate Kasch antreten.

Beate Kasch

Ende des Jahres wird Staatssekretär Aeikens (68) altersbedingt nach über drei Jahren im Amt planmäßig in den Ruhestand gehen. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat seine Nachfolge geregelt und sich für eine Spitzenbeamtin aus ihrem Haus entschieden.

Zum 1. Januar 2020 soll Frau Ministerialdirektorin Beate Kasch zur Staatssekretärin ernannt werden. Derzeit leitet sie die Abteilung 6 „EU-Angelegenheiten, Internationale Zusammenarbeit, Fischerei“.

Kasch bringt vielfältige internationale Erfahrung mit

Die Agrarökonomin Beate Kasch (60) arbeitet seit 1992 im Ministerium und war in dieser Zeit mit vielfältigen Aufgaben betraut. Aufgrund ihrer beruflichen Erfahrungen im internationalen Bereich startete sie im Referat „Entwicklungspolitik, Nahrungsmittelhilfe, Wirtschaftsbeziehungen zu den Entwicklungsländern Afrikas, Asiens und Ozeaniens“.

Frau  Kasch war an der Neuorganisation des nachgeordneten Bereichs des BMEL maßgeblich beteiligt. Sie vertrat das BMEL auf EU-Ebene unter anderem in den Verhandlungen für die Freihandelsabkommen mit den Ländern Mittel- und Osteuropas sowie im Bereich der Agrarmärkte. 2010 übernahm sie die Leitung des Referates, das für die Organisation des Ministeriums zuständig ist. 2017 wurde sie Leiterin der Unterabteilung „Ernährungspolitik“. Seit 2019 leitet Kasch die Abteilung 6 mit den Schwerpunkten EU-Angelegenheiten, Internationale Zusammenarbeit und Fischerei.

Klöckner dankt Aeikens für die vertrauensvolle Zusammenarbeit

Staatssekretär Hermann Onko Aeikens

Klöckner dankte Dr. Aeikens "sehr herzlich für die vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit."

"Gleichzeitig freue ich mich, dass mit Frau Kasch eine langjährige Mitarbeiterin des Bundesministeriums und ausgewiesene Fachfrau die Aufgabe der Staatssekretärin übernimmt", so Klöckner weiter.

Die Leitung der Abteilung 6 übernimmt Friedrich Wacker, der gegenwärtig der Unterabteilung 62 „Internationale Zusammenarbeit, Welternährung“ vorsteht.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...