Login
Umfrage von Farmers Weekly

Brexit: Das wollen die Landwirte von der Insel

Weidehaltung in England
lid/Eva Ziegler/agrarheute
am
13.05.2016

Pro EU/Contra EU? Was wollen britische Farmer? Farmers Weekly hat die Kollegen von der Insel befragt.

Die meisten englischen Farmer befürworten einen Ausstieg ihres Landes aus der Europäischen Union, den so genannten Brexit. Das geht aus einer Umfrage von Farmers Weekly hervor.

So gaben 58 Prozent der befragten Farmer an, einen Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU zu befürworten, 31 Prozent wollen in der EU bleiben. Die meisten Bauernverbände hingegen sehen mehr Nachteile im Fall eines EU-Austritts.

Warum 58 Prozent austreten wollen

Die meisten Bauern, die für einen Austritt votieren, argumentieren mit der britischen Souveränität und der Migration. Als spezifisch landwirtschaftliche Gründe geben sie übertriebene Regulierungen der EU an.

Die größte Ablehnung erfährt die EU

  • in den Midlands,
  • im Südwesten,
  • im Nordosten sowie
  • in East Anglia.

Einzig in Wales wollen weniger als 50 Prozent der Befragten die EU verlassen.

Umfrageergebnis mit Fragezeichen

Laut der National Farmers' Union (NFU) widersprechen die Umfrage-Resultate jedoch einer vom Verband durchgeführten Umfrage vom März dieses Jahres. Dort habe sich die überwiegende Mehrheit der Bauern für den Verbleib in der EU ausgesprochen.

Die Umfrage von Farmers Weekly wurde von 577 Farmern beantwortet. Laut Farmers Weekly sei die Stichprobengröße aussagekräftig.

Auch interessant