Login
Baden-Württemberg

CDU bekommt Landwirtschaftsministerium zurück

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
02.05.2016

Am Montag wollen Bündnis 90/Die Grünen und CDU in Baden-Württemberg den gemeinsamen Koalitionsvertrag vorstellen. Das Agrarministerium geht wohl an die CDU zurück.

Am Sonntagabend haben sich Bündnis 90/Die Grünen und CDU in Baden-Württemberg auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Wie die Schwäbische Zeitung berichtet, soll es statt bisher zwölf künftig nur noch zehn Ministerien geben.

Nach Informationen der Zeitung bekommt die CDU die Ressorts Inneres, Wirtschaft, Kultus, Justiz und Landwirtschaft. An die Grünen gehen die Ministerien für Finanzen, Verkehr, Umwelt, Wissenschaft und Soziales. Demnach bekommt die CDU vier der Ministerien, die bisher von der SPD besetzt waren. Nur das Agrarministerium wechselt von den Grünen zur CDU.

Hauk wird als neuer Agrarminister gehandelt

Wie die Ministerien personell besetzt werden sollen, wird erst zum Ende der Woche entschieden. Als neuer Landwirtschaftsminister wird Peter Hauk (CDU) gehandelt, der bereits von April 2005 bis Februar 2010 Minister für Ernährung und Ländlichen Raum in Baden-Württemberg war. Im Anschluß daran war Hauk von 2010 bis 2015 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag. Einige Stationen im Lebenslauf von Peter Hauk:

  • Studium der Forstwissenschaften in Freiburg, Diplom Forstwirt 1987, Große Forstliche Staatsprüfung 1989
  • 1989 bis 2002 Forsteinrichter bei der Forstdirektion Freiburg, stellvertretender Leiter des Staatlichen Forstamtes Schöntal (Jagst) und Projektleiter bei der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg
  • 2002 bis 2005 Leiter des Forstamtes Adelsheim
  • 2005 bis 2010 Minister für Ernährung und Ländlichen Raum in der baden-württembergischen Landesregierung
  • 2010 bis 2015 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg
  • seit Januar 2015 erster stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Die Agrarminister der Bundesländer: CDU/CSU und Grüne gleichauf

Barbara Otte-Kinast
Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
Politiker Peter Hauk
Politiker Thomas Schmidt
Ursula Heinen-Esser
Politiker Jörg Vogelsänger
Politiker Till Backhaus
Politiker Robert Habeck
Politikerin Claudia Dalbert
Politikerin Priska Hinz
Politiker Volker Wissing Ulrike Höfken
Politikerin Birgit Keller
Politiker Reinhold Jost
Bundeslandwirtschaftsministerin
Auch interessant