Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Umfrage zur GAP-Reform

Was denken Sie über die GAP-Reformkompromisse?

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner bei EU-Agrarrat in Luxemburg

Kernpunkt der Vorentscheidungen zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) im Agrarrat und Europaparlament sind verpflichtende Öko-Regelungen in allen Mitgliedstaaten. Dabei haben sich die EU-Agrarminister auf einen Mindestanteil von 20 % in der ersten Säule für die sogenannten Eco Schemes ausgesprochen. Das Europaparlament fordert sogar ein Mindestbudget von 30 %. Was halten Sie davon?

am Mittwoch, 21.10.2020 - 15:37

Was denken Sie über die GAP-Reformkompromisse in Rat und Parlament?

20 bis 30 % der Direktzahlungen für Öko-Regelungen, das ist bei Anrechnung bestehender Agrarumweltmaßnahmen machbar.
22% (270 Stimmen)
Egal ob 20 oder 30 %, beides wäre zu viel.
32% (389 Stimmen)
Ich hätte mir auch einen höheren Anteil als 30 % für Öko-Regelungen vorstellen können.
12% (148 Stimmen)
Die Flächenprämie gehört abgeschafft zugunsten einer Gemeinwohlprämie.
34% (425 Stimmen)
Stimmen gesamt: 1232