Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Düngeverordnung: Saarland lädt Agrarminister zu Sondertreffen ein

Gülle-Ausbringen-Schleppschuh
am Donnerstag, 27.02.2020 - 08:03 (Jetzt kommentieren)

Vor der Abstimmung im Bundesrat über die geplante Verschärfung der Düngeverordnung hat das Saarland die Agrar- und Umweltminister der Länder zu einem Sondertreffen nach Berlin eingeladen.

«Angesichts der unterschiedlichen Betroffenheit und Vorstellungen des Bundes und der Länder besteht jetzt dringender Handlungsbedarf», erklärte der Vorsitzende der Agrarministerkonferenz
(AMK) und saarländische Minister Reinhold Jost (SPD) einer Mitteilung.

«Wir sollten unser Vorgehen im Vorfeld abstimmen, um einen Beschluss im Bundesrat zu ermöglichen.» Das Sondertreffen soll am 12. März in der saarländischen Landesvertretung in Berlin stattfinden; die Abstimmung im Bundesrat ist am 3. April.

Umstrittene Änderungen

Die EU-Kommission hatte Deutschland wegen zu hoher Nitratwerte im Grundwasser verklagt und im Jahr 2018 Recht bekommen. Deshalb muss der Gesetzgeber zusätzliche Düngebeschränkungen beschließen. Es geht insbesondere darum, in besonders belasteten Gebieten den Einsatz von Dünger, etwa von Gülle, zu reduzieren.

Die geplanten Verschärfungen sind fachlich jedoch umstritten. Außerdem ist unklar, ob die vom Bund vorgelegten zusätzlichen Auflagen ausreichen werden, um ein weiteres Klageverfahren der EU gegen Deutschland abzuwenden.

Mit Material von dpa

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...