Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Umsatzsteuer

Ermäßigte Mehrwertsteuer für Hofcafés in der Corona-Krise

Terrasse eines Bauernhofcafes
am Donnerstag, 07.05.2020 - 10:13 (Jetzt kommentieren)

Die Koalition will die Mehrwertsteuer auf Speisen in der Gastronomie befristet senken. Davon profitieren auch Hofcafés.

Der Umsatzsteuersatz auf Speisen soll für Gastronomiebetriebe von 19 auf 7 Prozent gesenkt werden. Getränke sind davon ausgenommen. Die Maßnahme wird befristet gelten vom 30. Juni 2020 bis zum 1. Juli 2021. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat das Kabinett in dieser Woche beschlossen. Er muss nun noch das parlamentarische Gesetzgebungsverfahren durchlaufen.

Steuerentlastung in Höhe von 2,7 Milliarden Euro

Der ermäßigte Mehrwertsteuersatz wird nicht nur Restaurants, sondern auch Cateringunternehmen, wie sie häufig von Direktvermarktern betrieben werden, entlasten, ebenso den Lebensmitteleinzelhandel, Bäckereien und Metzgereien, soweit sie verzehrfertig zubereitete Speisen verkaufen. Der Bund beziffert die Höhe der Steuerentlastung auf 2,7 Mrd. Euro.

„Wir geben Gaststätten und Restaurants einen kräftigen Schub, wenn sie wieder öffnen“, sagte die Parlamentarische Staatssekretärin Sarah Ryglewski im Bundesfinanzministerium anlässlich des Kabinettsbeschlusses.

Nach über zwei Monaten des Lockdowns haben sich Bund und Länder diese Woche auf Schritte zur Lockerung der Pandemieschutzmaßnahmen verständigt. Dazu gehört auch eine teilweise Wiedereröffnung gastronomischer Betriebe. Allerdings verfahren die Länder hierbei nicht einheitlich.

Kurzarbeit wird steuerlich bessergestellt

Mit dem Entwurf des Corona-Steuerhilfegesetzes werden auch Beschäftigte in Kurzarbeit unterstützt. Zuschüsse der Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld, die den Lohnausfall für die Monate März bis Dezember ausgleichen, werden entsprechend der Sozialversicherungsbeiträge von der Lohnsteuer befreit. Die Beschäftigten haben dadurch mehr vom Zuschuss und die Unternehmen einen höheren Anreiz, ihre Beschäftigten zu unterstützen.

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Juni 2020
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...