Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Video-Tipp

Höhere Mehrwertsteuer für mehr Tierwohl

Über eine höhere Mehrwertsteuer ein Mehr an Tierwohl zu finanzieren, schlägt Agrarökonom Folkhard Isermeyer in diesem TV-Beitrag vor.

am Freitag, 13.12.2019 - 05:00

Prof. Folkhard Isermeyer ist der Präsident des Thünen-Instituts. Er wirbt für eine Anhebung der Mehrwertsteuer auf Fleisch und andere tierische Produkte vom ermäßigten Satz von 7 Prozent auf den Regelsatz von 19 Prozent. Mit den zusätzlichen Einnahmen von rund 6 Mrd. Euro jährlich könnte nach seiner Einschätzung der Umbau der Tierhaltung in Deutschland hin zu mehr Tierwohl finanziert werden.

Wie Prof. Isermeyer in dem kurzen Video der BR-Redaktion "Unser Land" erläutert, bliebe sogar noch Geld übrig, um den Preisanstieg für einkommensschwache Verbraucher durch Transferleistungen sozialverträglich zu gestalten.

Sauenhaltung: Baurecht behindert Tierwohl