Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Personalien

Irland schickt Hogan für zweite Amtszeit nach Brüssel

Phil Hogan
am Dienstag, 09.07.2019 - 16:14 (Jetzt kommentieren)

Die irische Regierung hat Phil Hogan heute für eine zweite Amtszeit als EU-Kommissar in Brüssel nominiert. Ob er wieder Agrarkommissar wird, ist noch nicht entschieden.

Phil Hogan soll auch in der neuen EU-Kommission, die ab November 2019 in Brüssel das Ruder übernehmen wird, die Position des irischen Kommissars im Kollegium ausfüllen. Irlands Premierminister Leo Varadkar nomierte Hogan heute als Kandidat für eine zweite Amtszeit.

Hogan habe in den vergangenen fünf Jahren als EU-Agrarkommissar hervorragende Arbeit geleistet, lobte Varadkar. Er erwähnte ausdrücklich das von Hogan erst vor wenigen Wochen durchgesetzte Hilfspaket für die irischen Rinderhalter in Höhe von 100 Mio. Euro.

Irland will das "bestmögliche Portfolio"

Die erneute Nominierung Hogans sei eine Bestätigung seiner Arbeit und zeige, wie wichtig Irland seine Rolle in den EU-Institutionen nehme, so Varadkar. Phil Hogan sei in Brüssel und der EU weithin geachtet und bekannt als kluger Unterhändler, der Allianzen schmiede.Varadkar kündigte an, seine Regierung werde nun darauf hinarbeiten, für ihren Kandidaten "das bestmögliche Portfolio" innerhalb der EU-Kommission zu gewinnen.

Hogan als neuer Handelskommissar im Gespräch

In der Vergangenheit hatte Hogan durchaus Interesse gezeigt, weiter als Agrarkommissar in Brüssel zu dienen. Allerdings wird er auch als möglicher Nachfolger der scheidenden Handelskommissarin Cecilia Malmström angesehen. Für das jüngst mit den Mercosur-Staaten vereinbarte Freihandelsabkommen der EU kassierte Hogan, der den Agrarteil des Abkommens mitverantwortet, jedoch einige Kritik, nicht zuletzt aus Irland.

Die heutige Nominierung kommt daher einigermaßen überraschend. Noch vor wenigen Tagen hatten irische Medien spekuliert, dass der Mercosur-Deal den Iren eine zweite Amtszeit in Brüssel kosten könnte.

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft November 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...