Login
Bundesregierung

Klöckner holt neue Staatssekretäre ins Ministerium

Reichstagsgebäude in Berlin
Thumbnail
Norbert Lehmann, agrarheute
am
12.03.2018

Die künftige Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner tritt offenbar mit zwei neuen Parlamentarischen Staatssekretären ihren Dienst in Berlin an.

Dem Vernehmen nach sollen die CDU-Politiker Michael Stübgen aus Brandenburg sowie Hans-Joachim Fuchtel aus Baden-Württemberg die Nachfolge von Peter Bleser und Dr. Maria Flachsbarth antreten.

Überraschend ist das Ausscheiden von Flachsbarth. Sie tauscht wohl mit Fuchtel den Posten und wechselt als Parlamentarische Staatssekretärin in das Bundesentwicklungsministerium.

Stübgen: Ehemaliger Pfarrer aus Brandenburg

Michael Stübgen

Der 58-jährige Stübgen ist Vorsitzender der Landesgruppe Brandenburg der Unionsfraktion.

Dem Bundestag gehört der gelernte Baufacharbeiter und ehemalige Pfarrer seit 1990 an. Er hat sich bisher intensiv mit Europapolitik beschäftigt.

Stübgen ist Obmann seiner Fraktion im EU-Ausschuss und stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss.

Fuchtel ist seit 30 Jahren Abgeordneter

Hans-Joachim Fuchtel

Fraktionskollege Fuchtel war in der vergangenen Legislaturperiode Parlamentarischer Staatssekretär bei Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller. Zuvor war er in gleicher Funktion im Bundesarbeitsministerium tätig.

Der 68-jährige Jurist ist seit 1987 Bundestagsabgeordneter. Er hatte bei der Bundestagswahl im vergangenen Herbst erneut sein Direktmandat im Wahlkreis Calw verteidigt.

Mit Material von Agra-Europe (AgE)
Auch interessant