Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Niedersachsen

Nach Landtagswahl: Grüne übernehmen wichtige Ressorts für Landwirte

Miriam Staudte
am Dienstag, 01.11.2022 - 08:57 (1 Kommentar)

Die Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Grünen in Niedersachsen sind abgeschlossen. Miriam Staudte soll neue Agrarministerin werden. Christian Meyer besetzt das Amt des Umweltministers.

Die Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Grünen in Niedersachsen scheinen abgeschlossen zu sein - schneller als erwartet. Nach Angaben des Politikjournals Rundblick sollen die Grünen vier Ministerien übernehmen - darunter zwei Ministerien, die wichtig sind für Niedersachsens Landwirte.

So soll die Landtagsabgeordnete Miriam Staudte aus Lüchow-Dannenberg neue Landwirtschaftsministerin werden und Barbara Otte-Kinast ablösen. Christian Meyer aus Holzminden wird Umweltminister und erhält demnach das Amt von Olaf Lies.

Über Miriam Staudte und Christian Meyer

Miriam Staudte ist seit 2008 Landtagsabgeordnete der Grünen in Niedersachsen und Sprecherin für Atompolitik, Landwirtschaft, Tierschutz und Forstpolitik & Jagd & Fischerei.

Christian Meyer war bereits von 2013 bis 2017 Agrarminister des Landes Niedersachsen.

Insgesamt vier Ministerien fallen nach den Koalitionsverhandlungen an die Grünen: das Kultus-, das Umwelt-, das Finanz- und das Landwirtschaftsministerium. Die Grünen-Spitzenkandidatin Julia Hamburg wird neue Kultusministerin und Vize-Regierungschefin, der Haushaltsexperte Gerald Heere neuer Finanzminister.

Mit Material von Rundblick, MdL

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...