Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Bundestagswahl

Landvolk-Geschäftsführerin Breher soll auf Holzenkamp folgen

Holzenkamp Breher CDU Cloppenburg
am Montag, 06.02.2017 - 13:45 (Jetzt kommentieren)

CDU-Agrarexperte Franz-Josef Holzenkamp verzichtet im Herbst auf eine weitere Kandidatur für den Bundestag. Jetzt steht seine Nachfolgerin für den Wahlkreis Cloppenburg/Vechta fest.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Agrarexperte Franz-Josef Holzenkamp hatte im September angekündigt, bei der Bundestagswahl 2017 nicht mehr für seinen Wahlkreis Vechta-Cloppenburg zu kandidieren. Als Begründung führte der 57-jährige gesundheitliche Gründe an. Am Wochenende haben sich die CDU-Mitglieder in dem Bundestagswahlkreis laut Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) nun auf eine Kandidatin für die Nachfolge geeinigt.

Bei der Stichwahl vereinte mit 1.072 der 1.837 Mitglieder (61,36 Prozent) die Geschäftsführerin des Kreislandvolkverbandes Vechta, Silvia Breher, die meisten Stimmen auf sich. Sie tritt damit im September als CDU-Direktkandidatin die Nachfolge Holzenkamps an. Die 43-jährige setzte sich bei der Versammlung im Rasta-Dome in Vechta damit deutlich unter den vier angetretenen Kandidaten durch.

Laut NOZ versprach Breher den Anwesenden, sich im Falle einer Wahl durch die Bürger in Berlin vor allem "für unsere Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie natürlich für die vielen tollen Frauen" einsetzen zu wollen.

Die Agrarminister der Bundesländer 2020

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...