Login
Führungswechsel

Landvolk Niedersachsen: Hauptgeschäftsführer Jörn Dwehus hört auf

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
18.03.2016

Der Hauptgeschäftsführer des Landvolk Niedersachsen, Jörn Dwehus, beendet zum Ende des Jahres seine Tätigkeit beim Landesbauernverband und wechselt in die Leitung der Uelzena Gruppe.

Wie Jörn Dwehus den Vorstand des Landvolkverbandes in dieser Woche unterrichtete, wird er zum 31. Dezember 2016 seine Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer des Verbandes beenden. Dwehus wechselt zum 1. Januar 2017 in die Leitung der Uelzena Gruppe. Damit endet auch das Engagement als Geschäftsführer beim dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH.

Die Gremien des Landvolkes Niedersachsen werden in den kommenden Wochen über die Nachfolge von Dwehus entscheiden.

Seit 2007 Hauptgeschäftsführer beim Landvolk

Jörn Dwehus arbeitete seit Mai 2007 als Hauptgeschäftsführer für das Landvolk Niedersachsen. Seine berufliche Laufbahn begann er nach einem einjährigen USA-Aufenthalt und Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen 1996 als Referent für Exportmarketing bei der Centralen Marketinggesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) in Bonn.

Von 1998 bis Anfang 2001 arbeitete er als Geschäftsführer der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft. Im März 2001 wechselte er zur CMA nach Bonn und trat dort in die Geschäftsführung ein.

Hintergrund: Uelzena Gruppe

Die Uelzena Gruppe, in deren Leitung Dwehus wechselt, beschäftigt aktuell über 650 Mitarbeiter an fünf Standorten in Norddeutschland sowie in einer Vertriebsniederlassung in Saarbrücken. Das Molkereiunternehmen arbeitet mit einer jährlichen Anlieferungsmenge von über 500 Millionen Kilo Milch. Die Unternehmensgruppe ist als Genossenschaft organisiert.

Auch interessant