Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Bauernproteste

Landwirte starten Berliner Mahnwoche

Berliner Mahnwoche
am Montag, 15.06.2020 - 15:35 (Jetzt kommentieren)

Heute ist die "Berliner Woche" gestartet. Hunderte Landwirte protestieren dort gegen die Politik. Zum Auftakt gab es jedoch direkt Ärger.

Heute wurde in der Hauptstadt die "Berliner Woche" begonnen, eine "Mahnwoche" von Landwirten und Nichtlandwirten gegen den aktuellen Kurs der Agrarpolitik. Ein breites Bündnis von Landwirten aus ganz Deutschland ist angereist, einige haben sogar den Wohnwagen an den Schlepper gehängt. agrarheute berichtet live von der großangelegten Aktion. 

 

Videobeitrag zur Berliner Woche

Eine erste Einschätzung von Marcus Blome aus Borken, der mit Schlepper und Tieflader anreiste und eine Woche bleibt, hat Boris Knop, agrarheute, in Berlin eingefangen.

Zum Auftakt der Demonstration gab es bereits einen Eklat. So distanzierten sich der Bauernverband und Land schafft Verbindung von einer Auftaktveranstaltung in Nordfriesland. Die teilnehmenden Landwirte dort hatten in einer spektakulären Aktion mit hunderten Treckern ein Symbolbild auf dem Acker inszeniert. Dargestellt wurde ein Pflug-und-Schwert-Symbol, das allerdings nicht ganz unumstritten ist.

Die Pflug-und-Schwert-Flagge war das Symbol der Landvolk-Bewegung im Jahr 1929. Der Pflug diente als Zeichen für die Landwirtschaft, das Schwert als Zeichen für den Kampf. Vor rund hundert Jahren war diese Bewegung für Bombenanschläge in Schleswig-Holstein verantwortlich. Sie steht in dem Ruf, nationalistisch, antisemitisch und völkisch geprägt zu sein. Gegen diese Wertung wehren sich jedoch die teilnehmenden Landwirte.Für Landwirt Jann-Henning Dircks aus Norderfriedrichskoog symbolisiert die Fahne den Zusammenhalt der Landwirte. "Was daraus geworden ist, da mag jeder die Geschichte anders interpretieren", erklärte Dircks gegenüber dem NDR. "Wir distanzieren uns von jeglichem nationalsozialistischen Hintergrund und von jeglicher Gewalt." 

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...