Login
Zeitumstellung

Mehrheit der EU-Bürger will dauerhaft Sommerzeit

Symbolbild zur Zeitumstellung
am Mittwoch, 29.08.2018 - 09:30 (Jetzt kommentieren)

In einer Online-Umfrage der Europäischen Kommission hat sich eine Mehrheit der Teilnehmer für eine dauerhafte Sommerzeit ausgesprochen.

Rund 4,6 Millionen EU-Bürger haben an der Befragung teilgenommen. Das hat die EU-Kommission bekannt gegeben. Das Abstimmungsergebnis hat die Brüsseler Behörde noch nicht veröffentlicht. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sollen sich aber die meisten Teilnehmer für eine ganzjährige Sommerzeit ausgesprochen haben. Für die Abschaffung der Zeitumstellung waren offenbar mehr als 80 Prozent der Teilnehmer.

Ergebnis ist nicht bindend

Mit drei Millionen kamen die meisten Teilnehmer aus Deutschland. Die Online-Befragung endete am 16. August.

Die Europäische Kommission prüft derzeit im Auftrag des Europaparlaments den weiteren Umgang mit der Zeitumstellung. Das Parlament hatte sich im Februar in einer Entschließung dafür ausgesprochen, die Sommerzeit abzuschaffen.

Der Ausgang der Befragung ist für die Kommission nicht bindend. Der deutsche CDU-Europaparlamentarier Peter Liese erklärte jedoch, ein so eindeutiges Ergebnis dürften die EU-Institutionen nicht ignorieren. Die Europäische Kommission müsse so schnell wie möglich einen Vorschlag für die Abschaffung der Zeitumstellung machen und Parlament und Ministerrat sollten ihn noch vor der Europawahl im kommenden Jahr annehmen.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...