Login
Personalie

Stegemann soll Agrarsprecher der Union werden

Thumbnail
Anke Fritz, agrarheute
am
25.01.2018

Landwirt Albert Stegemann soll agrarpolitischer Sprecher der CDU/CSU werden und Franz-Josef Holzenkamp ablösen.

Der Emsländer Landwirt Albert Stegemann soll neuer agrarpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion werden. Darauf haben sich dem Vernehmen nach die Unterhändler in der Fraktion am 24. Januar verständigt. Danach soll Stegemann in der kommenden Woche in der Fraktion zum Nachfolger von Franz-Josef Holzenkamp gewählt werden, der auf eine Kandidatur für den neuen Bundestag verzichtet hatte. 
 

Stegemann kommt aus dem Ausschuss für Arbeit und Soziales

Stegemann gehört dem Bundestag seit 2013 an. Mit knapp 54 % der Erststimmen hatte der 41-jährige CDU-Politiker bei der Bundestagswahl im September vergangenen Jahres sein Bundestagsmandat im Wahlkreis Mittelems sicher verteidigt. Stegemann war bislang im Ausschuss für Arbeit und Soziales tätig und hat sich unter anderem mit Agrarsozialpolitik beschäftigt.

 

Alois Gerig soll Vorsitz des Ernährungsausschusses übernehmen

Erwartungsgemäß hat sich die Unionsfraktion zudem auf Alois Gerig als Kandidaten für den Vorsitz des Ernährungsausschusses verständigt. Der 61-jährige Landwirtschaftsmeister aus dem Wahlkreis Odenwald-Tauber ist seit 2009 Bundestagsabgeordneter. Er war zunächst Obmann der Union im Ernährungsausschuss, bevor er 2014 den Ausschussvorsitz von Gitta Connemann übernahm.

Mit Material von AgE
Auch interessant