Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Bodenrecht

Ukraine: 12 Millionen Hektar illegal verpachtet

Weizenfeld in der Ukraine
am Montag, 30.03.2020 - 10:55 (Jetzt kommentieren)

28 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche in der Ukraine wurden widerrechtlich verpachtet, wie ein aktueller Bericht aus Kiew zeigt. Die unter der Hand gezahlte Pachtsumme wird auf 20 Mrd. UAH (682 Mio. Euro) bis 70 Mrd. UAH (2,39 Mrd. Euro) pro Jahr geschätzt.

Damit entgingen dem Staat Bodensteuern von jährlich bis zu 22 Mrd. UAH (750 Mio. Euro), steht in den Erläuterungen zum Gesetzentwurf "Über die Beseitigung der Schattenlandwirtschaft" vom 11. März.

Der Umfang der rechtmäßig verpachteten landwirtschaftlichen Nutzfläche wird auf rund 25 Mio. ha beziffert. Den Regierungsangaben zufolge gibt es in der Ukraine etwa 3,6 Millionen Landeigentümer, die über zusammen 16,4 Mio. ha verfügen. Davon würden 6,1 Mio. ha von rund 1,4 Mio. Menschen verpachtet, und zwar überwiegend an landwirtschaftliche Betriebe. Laut den Daten der ukrainischen Finanzbehörden gehören mehr als 1,6 Millionen Parzellen ukrainischen Bürgern im Rentenalter.

Mit Material von AgE

Bodenpreise in der EU: So viel kostet der Hektar in den Ländern

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Juni 2020
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...