Login
Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking

NRW: Schulze Föcking tritt zurück

Christina Schulze Föcking tritt zurück. Ursache sind die agressiven Angriffe gegen ihre Person und ihre Familie, wie sie in einer Erklärung schreibt.

Haushaltsdebatte

Bundestag berät über den Agrarhaushalt

Heute befasst sich der Bundestag in erster Lesung mit dem Agrarhaushalt. Traditionell ist das die Gelegenheit für eine agrarpolitische Grundsatzdebatte.

Trinkwasser

Bundesamt: "Die Zahlen der Grünen sind nicht haltbar"

Die Grünen machen die Landwirtschaft für höhere Trinkwasserpreise verantwortlich. Doch die Zahlen sind nicht belastbar, so das statistische Bundesamt.

Union Jack
Agrarförderpolitik

Brexit: Briten wollen Beihilfen abbauen

Die britische Regierung bereitet eine nationale Agrarpolitik für die Zeit nach dem Brexit vor. Die Förderung der Landwirtschaft soll abgebaut werden.

Einbruch in ein Stallgebäude
Tierwohl

NRW: Stalleinbrüche sollen in die Kriminalstatistik

Nordrhein-Westfalen will Stalleinbrüche ab 2019 in die Kriminalstatistik aufnehmen. QS-Geschäftsführer Nienhoff tritt für eine sachliche Aufklärung ein.

Christina Schulze Föcking, Landwirtschaftsministerin von Nordrhein-Westfalen
Strafanzeige

Schulze Föcking stellt Strafanzeigen wegen Bedrohungen im Netz

Nach Bedrohungen in sozialen Netzwerken hat NRW-Agrarministerin Christina Schulze Föcking Strafanzeigen gestellt. Einen Hackerangriff gab es jedoch nicht.

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner
Tierwohl

Klöckner legt Eckpunkte zum staatlichen Tierwohl-Label fest

Das staatliche Tierwohl-Label wird freiwillig sein und in drei Stufen angeboten. Das hat Bundesagrarministerin Julia Klöckner entschieden.

Geldscheine neben Taschenrechner
EU-Agrarreform

EU-Finanzen: Höhere Kürzungen für Landwirte drohen

Für EU-Landwirte steht mit der neuen Finanzplanung künftig weniger Geld zur Verfügung als die EU-Kommission bisher angegeben hat. Das meint Farm Europe.

Bundeslandwirtschaftsministerin
EU-Finanzplanung

Klöckner: EU-Sparvorschläge sind "gute Grundlage"

Die von Brüssel geplanten Einsparungen in der EU-Agrarpolitik sind schmerzhaft, aber eine "gute Gesprächsgrundlage". Das sagt Agrarministerin Julia Klöckner.

Günther Oettinger
EU-Finanzplanung

EU-Kommissar Oettinger schlägt Einsparungen im Agrarhaushalt vor

Die EU soll ab 2021 in der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) kräftig sparen. Das schlägt EU-Finanzkommissar Günther Oettinger vor.

Staatliches Tierwohllabel
Haushalt

Agrarhaushalt: Mehr Geld für Tierwohl und Ökolandbau

Mit Entwurf für den Haushalt 2018 setzt Bundesagrarministerin Klöckner eindeutige Signale. Mehr Geld gibt es für Tierwohl, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Agrargelder

NRW: Fördermittel in Millionenhöhe nicht abgerufen

In den vergangenen Jahren hat Nordrhein-Westfalen Fördermittel zur Verbesserung der Agrarstruktur in Millionenhöhe nicht abgerufen.

Agrarminister-Konferenz

Agrarministerkonferenz: Keine Einigung zu Lieferbeziehungen bei Milch

Die deutschen Bundesländer haben bei der Agrarministerkonferenz kein Einvernehmen über die Rolle des Staates in der Milchpolitik erzielt.

Abschlusspressekonferenz der Agrarministerkonferenz in Münster
Agrarministerkonferenz

Bundeslandwirtschaftsministerin setzt auf staatliches Tierwohllabel

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner setzt auf das staatlichen Tierwohllabel. Bei anderen wichtige Themen konnten sich die Agrarminister nicht einigen.

Christina Schulze Föcking
Nordrhein-Westfalen

Schulze Föcking droht Untersuchungsausschuss

Weil sie die Stabsstelle Umweltkriminalität auflöste, droht die Opposition der Agrarministerin NRWs mit einem Untersuchungsausschuss.

Geldscheine im Acker
Direktzahlungen

Kappungsgrenze von 60.000 Euro kommt nicht

Erste inoffizielle Vorschläge für Agrarpolitik deuteten auf weitere Prämienkürzungen hin. Eine Kappung soll es nach neuen Informationen aber nicht geben.

Christina Schulze Föcking

Agrarministerkonferenz: Das sind die Themen

Bei der Frühjahrs-Agrarministerkonferenz in Münster stehen Ackerbaustrategien, die Afrikanische Schweinepest und Tierwohllabel auf der Tagesordnung.

Barbara Otte-Kinast

Tierrechtsorganisation PeTa droht Otte-Kinast öffentlich

Nachdem Agrarministerin Otte-Kinast Konsequenzen für illegale Tierrechtsaktionen forderte, droht PeTa nun öffentlich, in die Ställe von Otte-Kinast einzudringen

Stalleinbruch-Stallaufnahmen

Otte-Kinast will Stalleindringlingen die Gemeinnützigkeit aberkennen

Niedersachsens Agrarministerin fordert, die Gemeinnützigkeit von Tierrechtsorganisationen zu entziehen, die illegal gefilmte Aufnahmen veröffentlichen.

Luftballons mit europaflaggen
Thünen Institut

Studie: Soft-Brexit und die Folgen

Neue Ergebnisse des Thünen-Instituts für Marktanalyse in Braunschweig zeigen, dass selbst eine weicher Brexit die Handelsbeziehungen verschiebt.

Bundeslandwirtschaftsministerin
Ökologischer Landbau

Klöckner will den Ökolandbau stärker fördern

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner will den Ökolandbau stärker fördern. Das sagte sie heute im Deutschlandfunk.

Geld und Europafahne
Agrarhaushalt

Kürzung im Agrarhaushalt: Klöckner contra Oettinger

Geht es nach EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger müssen Landwirte mit einer Kürzung des Agrarhaushaltes von sechs Prozent rechnen.

Biogemüse mit Schild
Ökoverordnung

Schärfere EU-Regeln für Bio-Lebensmittel verabschiedet

Mit neuen Regeln für den Öko-Landbau will die EU künftig Etikettenschwindel bei Bio-Lebensmitteln weiter eindämmen.

Julia Klöckner bei einer Rede
Parlamentarischer Abend

Das brennt Julia Klöckner unter den Nägeln

Zum Auftakt der Legislaturperiode lud der DBV zum Parlamentarischen Abend ein. Wir haben die wichtigsten Zitate aus Julia Klöckners Rede.

Haus mit Gerüst
Bayern

Heidl kritisiert enormen Flächenentzug

Flächensparende Lösungen fordert der bayerische Bauernpräsident Walter Heidl im Umweltausschuss des bayerischen Landtags.

Aktuelles Heft Juni 2018

Cover agrarheute Juni 2018
agrarheute Pflanze+Technik 2018
Top Themen:
  • Schutz vor dem Wolf
  • DLG-Feldtage
  • Rinderzucht als Familiensache
  • GAP: Kosten des Brexit
  • Platz für Urlaub schaffen