Login

Agrarfläche

Bioprodukte im Supermarkt
Bio

Immer noch wenig Öko-Anbaufläche in Niedersachsen

In Niedersachsen werden bundesweit immer noch besonders wenig Flächen ökologisch bewirtschaftet. Hier aktuelle Daten.

Bodenmarkt

Bodenpreise: So will der Bund eingreifen

Die Bundesregierung bekräftigte ihre Absicht, den Kauf von Unternehmensanteilen zu regulieren. Damit will sie Bodenpreise dämpfen.

Ackern
Landwirtschaftliche Flächen

Pachtpreise stark gestiegen

Berlin - Die Pachtpreise und Kaufwerte für landwirtschaftlich genutzte Flächen und für Ackerland sind seit 2007 stark gestiegen.

Borkenkäferbefall
Borkenkäferbefall

Bayern: Käferholz darf auf Förderflächen zwischengelagert werden

Der Borkenkäferbefall ist in Bayern so hoch wie seit Jahren nicht. Deshalb dürfen Waldbesitzer befallenes Holz derzeit auf geförderten Agrarflächen lagern.

Bodenpreise

Bis 51.303 Euro/ha: Rekordpreise für Agrarflächen in Schleswig-Holstein

Der Kaufwert für Agrarflächen in Schleswig-Holstein ist 2016 um gut zwei Prozent auf 27.101 Euro je Hektar gestiegen. Das ist ein neuer Rekordwert.

Ackern
Flächenanteil

3.125.366 Hektar landwirtschaftlich genutzte Fläche in Bayern

Fürth - Zwei Drittel der Fläche wird als Ackerland bewirtschaftet.

Luftbild von Agrarflächen und Dörfern
GAP

Europaparlament: Initiative gegen Eigentumskonzentration von Agrarland

Um eine weitere Konzentration von Agrarland zu verhindern, spricht sich der EU-Agrarausschuss für die Förderung von Familienbetrieben beim Kauf von Ackerflächen aus.

Verordnung

Brandenburg: Neuer Erlass gegen den Flächenfraß

Brandenburg setzt ab Juni einen Erlass in Kraft mit dem Ziel, die Umsetzung von Ausgleichsflächen weniger zu Lasten landwirtschaftlich genutzter Flächen zu regeln.

Recht

Wenn aus Acker Bauland wird: 5 Fragen und Antworten

Wenn Landwirte Flächen verkaufen wollen, müssen im Vorfeld einige Fragen beantwortet werden. Die Land & Forst hat einen Experten zu diesem Thema befragt.

Nordrhein-Westfalen

Pannen beim GIS-Antrag: Das können Sie jetzt tun

Am 17. Mai endet die Antragsfrist für EU-Prämien. Bei Problemen mit dem Online-Antrag bietet die LWK NRW neben einer Service-Hotline, Leitfaden und Videoanleitungen.

Flächenverlust

Weiterhin zu viel landwirtschaftliche Flächen versiegelt

Hannover - In Deutschland mussten von 2004 bis 2014 ca. 470.000 ha Landwirtschaftsfläche weichen für infrastrukturelle Maßnahmen und Siedlungsbau. Niedersachsen verlor in der Zeit insgesamt 46.900 ha.

Landwirtschaft in Zahlen

So steht die deutsche Landwirtschaft derzeit da

In Deutschland gibt es derzeit rund 100.800 landwirtschaftliche Betriebe, die insgesamt 16,7 Millionen Hektar Agrarfläche bewirtschaften. Mehr aktuelle Zahlen zur deutschen Landwirtschaft lesen sie hier.

Pachtrecht

Gut zu wissen: Verjährung im Pachtrecht

Vor einigen Jahren lag die Regelverjährung beim Pachtlandrecht noch bei 30 Jahren. Der Gesetzgeber hat hier Änderungen vorgenommen. So sehen die Verjährungsfristen im Detail aus.

Immobilienmarkt 2014/15

Preise für Agrarflächen deutlich gestiegen

Berlin - Die Preise für deutsche Agrarflächen sind zwischen 2009 und 2014 jährlich um etwa 12 % gestiegen. Die größten Umsätze gab es in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Steuer und Finanzen

21 Prozent mehr Kredite: Darin investieren Landwirte

Flächenkäufe, Gebäude- und Maschineninvestitonen - das ist für Landwirte derzeit interessant. Denn darin investieren sie Geld, wie aus den neuesten Zahlen der Rentenbank hervorgeht. Ein Überblick.

Politik national

Flächenverbrauch: 30 statt 73 Hektar pro Tag

Momentan werden täglich zirka 73 Hektar für Siedlungen und Verkehr verbraucht. Die Bundesregierung will den täglichen Flächenverbrauch auf 30 Hektar pro Tag begrenzen. Ein ambitioniertes Ziel.

Politik

Flächenverbrauch auf 30 Hektar reduzieren

Berlin - Die Bundesregierung hält unverändert am 30-Hektar-Ziel aus der Nationalen Nachhaltigkeitsstrategie und Biodiversitätsstrategie fest, wonach im Jahr 2020 täglich nur noch 30 Hektar neue Freiflächen für Siedlungs- und Verkehrsflächen in Anspruch genommen werden sollen.

Solar

2016: Bis zu zehn PV-Anlagen auf Ackerflächen erlaubt

Ab 2016 dürfen Photovoltaikanlagen auf Ackerflächen in benachteiligten Gebieten errichtet werden. Das hat das Bundeskabinett gestern in einer Verordnung beschlossen.

Aus den Regionen

Landvolk sprach mit Ministerpräsident Stephan  Weil

Hannover - Die Düngeverordnung und der Flächenverbrauch standen im Mittelpunkt eines Gesprächs zwischen Landvolkvertretern und Ministerpräsident Stephan Weil.

Produktion und Förderung

Flächentausch auf der Domäne Salzdahlum

Landwirt Johannes Weber von der Domäne Salzdahlum bei Braunschweig hat einen Flächentausch mit sieben Kollegen gemacht. Es geht um insgesamt 115 Hektar Land. Der Vertrag ist unterschrieben.

Trockenheit im Maisfeld
Umwelt

Studie: Klimawandel könnte Agrarfläche deutlich vergrößern

Forscher haben herausgefunden, dass der Klimawandel die globale Agrarfläche bis zum Jahr 2100 um über 5 Millionen Quadratkilometer vergrößern könnte.

Hof- und Dorfleben

Besser wirtschaften durch Flächentausch

Salzdahlum - Landwirt Johannes Weber von der Domäne Salzdahlum bei Braunschweig freut sich: Der Flächentausch mit sieben Kollegen auf insgesamt 115 Hektar Land ist unterschrieben.

Produktion und Förderung

Flächenverbrauch nimmt schwächer ab als geplant

Bis 2030 soll der Flächenverbrauch in Deutschland auf 45 Hektar pro Tag zurückgehen. Laut Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung sind es heute knapp 72 ha, die täglich verloren gehen.

Wirtschaft

NRW: Geringste Agrarlandverkäufe seit 2006

Düsseldorf - In NRW wurden 2013 deutlich weniger Agraflächen verkauft. Auch der Umfang der insgesamt verkauften Fläche nahm kräftig ab, während der Preis je Hektar im Schnitt um fünf Prozent steigt.

Landwirte brauchen für den bevorstehenden Netzbausbau höhere Entschädigungn. Das fordert der Deutsche Bauernverbandspräsident Joachim Rudwied in einem Schreiben an Kanzleramtsminister Peter Altmaier.
Produktion und Förderung

Pilotprojekt: Bodenschutz bei Erdkabel-Verlegung?

Raesfeld - Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband testet gemeinsam mit dem Netzbetreiber Amperion ein Pilotprojekt zur Frage, ob Erdkabel für den Stromtransport im Boden geeignet sind.