Login

Agrarpolitik

Agrarpolitik beschäftigt sich mit den Verhältnissen in der Land- und Forstwirtschaft und beeinflusst diese. Ziel der Agrarpolitik ist, qualitativ hochwertige Nahrungsmittel für die Bevölkerung bereit zu stellen, den in der Landwirtschaft beschäftigten Personen ihr Einkommen zu sichern, und den Agrarmarkt zu stabilisieren. Felder der Agrarpolitik sind die Agrarpreispolitik, die Agrarstrukturpolitik, die Agrarumweltpolitik und die Agrarsozialpolitik.

Schwein
Sauenhaltung

Drei vor 12 für Sauenhalter in Bayern

Auf der Tagesordnung des Bundesrates am 21. September 2018 steht die Entscheidung über die Frist für die betäubungslose Kastration männlicher Ferkel.

Gülle düngen
Kabinettsbeschluss

Düngeverordnung - rote, weiße und grüne Gebiete

Die Bayerische Staatsregierung hat weitere Details zur Düngeverordnung beschlossen.

Jean Claude Juncker
Kompromiss

Rede von Jean-Claude Juncker - Zeit, die sich gelohnt hätte

Denn obwohl er die Landwirtschaftspolitik so gut wie gar nicht erwähnt hat – den Klimaschutz einmal ausgenommen – hatte er eine wichtige Geschichte zu erzählen.

Landschaft_B
Vereinbarung

Eigentumsrechte im Fokus

Dem Eigentumsgedanken ist in der gesellschaftlichen Diskussion wieder ein angemessener Platz zu geben, heißt es zu Beginn des Eigentumspakts.

Sau mit Ferkeln
Recht

Kastration - Ferkelerzeuger läuft die Zeit davon

Für eine Verlängerung der Übergangsfrist beim Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration gibt es keine Ländermehrheit.

Kaniber_b
Bauernkundgebung

Ohne Zahlungen geht es nicht

Das Karpfhamer Fest im Landkreis Passau hatte für Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber eine besondere Herausforderung im Gepäck.

Ferkel-Aufzucht
Kommentar

Vor dem großen Scherbenhaufen

Kurz vor Schluss: Noch immer gibt es keine praktikable, wirtschaftliche Lösung für das Thema Ferkelkastration.

Trockenheit
Kommentar

Himmel hilf!

Nach den teils umstrittenen staatlichen Dürrehilfen könnte sich die Politik über Maßnahmen zur Risikoabsicherung Gedanken machen. Das läuft bisher zäh.

Hand mit gelber Karte

Direktzahlungen: Hogan verteidigt "gelbe Karte" für Landwirte

Landwirte, die erstmalig überzogene Flächenangaben einreichen, sollen laut EU-Agrarkommissar Phil Hogan eine sogenannten "Gelbe Karte erhalten".

Michaela Kaniber Stammtisch
Agrarpolitik

agrarheute-Stammtisch: Das fragten die Bauern die Agrarministerin

Flächenfraß, Tierwohllabel, Dürrehilfen: Beim ersten agrarheute-Stammtisch stand die bayerische Agrarministerin den regionalen Landwirten Rede und Anwort.

Bienen
Interessenausgleich

Artenvielfalt - nur Reflexe reichen nicht

Um die Artenvielfalt zu wahren braucht es viele Ansätze.

Theresa May
Europäische Union

Brexit: May schlägt Agrar-Freihandelszone vor

Die Briten streiten heftigst über die Handelsbeziehungen zur EU.

Klöckner Giffey
Steueraufkommen

Agrarhaushalt - im Mittelfeld

Angesichts der reinen Haushaltszahlen hatte es noch keine Bundesregierung so gut: Für 2019 wird ein Volumen von fast 357 Milliarden Euro erwartet.

Landwirtin
Aus dem Landtag

Statistik-Kuddelmuddel im Agrarbericht

Äußerungen des SPD-Agrarexperten Horst Arnold zu einem starken Rückgang der Nebenerwerbsbetriebe hatten vergangene Woche im Landtag für Wirbel gesorgt.

Amos Venema
Kommentar

Amos Venema: politische Bedeutung der Landwirtschaft - so seh ick dat!

Landwirt Amos Venema berichtet monatlich über seine Sicht der Dinge. Dieses Mal: die politische Bedeutung der Landwirtschaft!

Pflanzenschutz
Pflanzenbau

Folgen eines möglichen Glyphosatverbots

Glyphosat ist nach Einschätzung von Experten unabkömmlich für das Ackerbausystem der sogenannten konservierenden Bodenbearbeitung oder auch Direktsaat.

MN-IHK Kandidaten-MA-12.6._2
Wahlen

Die IHK könnte Knotenpunkt sein

Bäuerliche Vertreter bewerben sich bei den Wahlen der Industrie- und Handelskammer in Schwaben.

Blumenwiese
Aus dem Landtag

Artensterben weitgehend unerforscht

Wie steht es um die biologische Vielfalt in Bayern und was kann die Politik gegen das Artensterben tun?

Fußball Weltmeisterschaft
Gemeinsame Agrarpolitik

Reform der Agrarpolitik - nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Ein wenig ist die Debatte um eine Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) wie die Fußball-WM, die am Donnerstag begonnen hat.

MN-Kaniber-Murr-MA-14.5.-2
Kaniberbesuch

Fest verankert in der Bauern-DNA

Nach 50 Tagen im Amt absolvierte Bayerns neue Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber ihren Antrittsbesuch im Ries auf dem Spargel-Hoffest der Familie Murr

Franz-Josef Holzenkamp
GAP nach 2020

Raiffeisenverband strikt gegen Kappung und Degression

DRV-Präsident Holzenkamp sprach sich entschieden gegen Kappung und Degression aus. Er befürchtet einen Strukturbruch der ostdeutschen Landwirtschaft.

Europakarte mit Geldmünzen
Sofia

Informeller Agrarrat: Hogan will schnelle Einigung zur GAP

Beim informellen Agrarrat in Sofia sprach sich EU-Agrarkommissar Phil Hogan für eine Einigung zur GAP bis März 2019 aus.

EU-Fahne mit Geld
Bildergalerie

Reform der GAP: Das sagen Politiker und Verbände dazu

Die Pläne zur Reform der EU-Agrarpolitik (GAP) sind seit vergangenen Freitag bekannt. Viele Politiker zeigen sich enttäuscht von den Vorschlägen aus Brüssel.

Klöckner-Julia-Bundesagrarministerin
GAP nach 2020

So steht Julia Klöckner zu den GAP-Vorschlägen

EU-Kommissar Phil Hogan hat seine Vorschläge zur Reform der GAP vorgestellt. Nicht alles trifft auf Zustimmung. Das sagt Julia Klöckner zu den Vorschlägen.

Taschenrechner mit Rotstift
GAP nach 2020

Hogan hält an Obergrenze für Direktzahlungen fest

EU-Agrarkommissar Phil Hogan wird wohl doch eine Obergrenze der Direktzahlungen von 60.000 Euro pro Betrieb und Jahr vorschlagen.