Login

Amerika

America first
Lebenseinstellung

Angst und Zuversicht

Überall tauchen neuerdings in aller Welt Regierungen auf, die nach dem Motto handeln: „Amerika first!“, „Wir zuerst!“

Soja
Futtermittel

Sojaimport aus Amerika stark gestiegen

EU importiert um 112 Prozent mehr Soja aus den USA als im Vorjahreszeitraum.

kalb-kleiner-bulle-mississippi-universität-Lil'-bill
Amerika

Minikalb in Mississippi wiegt nur 4,5 kg

Ende November erblickte der kleine Bulle Lil' Bill in Mississippi das Licht der Welt. Er ist nur ein Zehntel so groß wie ein normales Kalb und wiegt nur 4,5 kg.

Amerika Fahne
Unterstützung

Geldregen für amerikanische Bauern

Das US-Agrarministerium USDA wird erneut Geld in die Hand nehmen und mehr als 4,8 Mrd. USD (4,14 Mrd. Euro) an seinen strauchelnden Agrarsektor zahlen.

Kuh auf der Weide
Milchviehhaltung

Amerikaner baut Milchviehfarmen für 9.000 Kühe in Russland

In die russische Milchviehhaltung soll massiv investiert werden. Über 75 Mio. Euro soll für den Bau bereitgestellt werden.

Sojabohne
Welthandel

Wer hat Lust am Chaos?

Dass jetzt ausgerechnet die USA unter ihrem Präsidenten Trump den internationalen Handel aus allzu kurzsichtigen Gründen torpedieren, verblüfft die Welt.

Donald Trump
US-Präsidentschaftswahlen

Kandidaten setzen in Agrarpolitik verschiedene Schwerpunkte

Brüssel - Trump will Landwirte vor Umweltauflagen schützen - Clinton sucht den Kompromiss.

Der Wilde Westen ist der Ursprungsort vieler Legenden. Auch eine Landtechniklegende wurde dort geschaffen: der Big Bud, der leistungsstärkste Traktor der Welt. Alexander Conrad hat ihn besucht – Teil 3 seiner Motorradreise.
Ausland

Besuch beim großen Manitu

Der Wilde Westen ist der Ursprungsort vieler Legenden. Auch eine Landtechniklegende wurde dort geschaffen: der Big Bud, der leistungsstärkste Traktor der Welt. Alexander Conrad hat ihn besucht – Teil 3 seiner Motorradreise.

Kein Bild vorhanden
Ausland

Auf zwei Rädern durch Amerika

Unter dem Motto "Bike the AG-World" reist Alexander Conrad auf seinem Motorrad quer durch den amerikanischen Kontinent und berichtet von der Landtechnik auf seinen Stationen. Teil 1: Das Lohnunternehmen von Jon Orr in Ohio, USA.

Dorf und Familie

Netzschau: Echte Pferdestärken retten Milchtransporter

Manchmal sind echte PS ihren stählernen Kollegen eben doch noch eine Nasenlänge voraus. So geschehen in den USA, wo vier Pferde einen Milchlaster aus dem Schnee befreit haben.

Wirtschaft

Landwirtschaft in der Presse

Verwüstungen französischer Gemüsebauern - Suche nach dem "ökologischen Königsweg" - Dürre im Westen der USA - Roboter in der Landwirtschaft - Agrarthemen in der Presse vom 17. bis 24. September.

Produktion und Förderung

Hülsenfrüchte: EU-Projekt soll Anbau fördern

Während in China und Amerika auf etwa zehn Prozent der Äcker Hülsenfrüchte wachsen, liegt deren Anteil in Europa nur noch bei zwei Prozent. Ein neues EU-Projekt soll das ändern.

Haltung und Mast

Kuhkadaver an Küsten angespült

An dänischen und schwedischen Stränden wurden in den vergangenen Tagen Kuhkadaver angespült. Nun muss geklärt werden, woher die toten Tiere kommen und wie sie starben.

SchneeAmerika.jpg
Getreide

Kälteeinbruch in den USA stützt Weizenpreise

Bilder aus dem eingeschneiten Amerika beherrschen seit Tagen die Schlagzeilen. Der Kälteeinbruch wirkt sich auch auf den Weizenpreis aus, denn auch die Hauptanbaugebiete sind vom Frost betroffen.

Wirtschaft

Ackerland auch in den USA deutlich teurer

Im neuesten USDA-Bericht ging es nicht nur um Ernteprognosen, sondern auch um Bodenpreise. Die steigen offenbar auch in Amerika - und zwar zweistellig, vor allem in Ackerbauregionen.

Politik international

Farm Bill: Ohne Annäherung in die Sommerpause

Washington - Ohne jegliche Annäherung bezüglich der zukünftigen Agrargesetzgebung haben sich in den Vereinigten Staaten das Repräsentantenhaus und der Senat in die Sommerpause verabschiedet.

Geflügel

Russland bezieht 36 Prozent mehr US-Geflügel

Moskau - Russland hat seine Geflügeleinfuhren aus den USA im ersten Quartal 2013 verglichen mit dem Vorjahreszeitraum deutlich ausgedehnt. Damit ist es das drittwichtigste Absatzland für US-Geflügel.

Wirtschaft

EU will mehr Freihandel mit Nordamerika

Brüssel - Die EU-Staats- und Regierungschefs gaben am vergangenen Freitag grünes Licht für die Aufnahme von Verhandlungen über ein umfassendes Freihandelsabkommen mit den Vereinigten Staaten.

Geflügel

USA produzieren weniger Geflügel als 2012

Washington - In Amerika wird 2013 weniger Hähnchen- und Putenfleisch prodziert als 2012. Insgesamt rechnet das US-Landwirtschaftsministerium mit 19,41 Millionen Tonnen - 0,3 Prozent weniger als 2012.

Politik international

US-Landwirtschaftsminister Vilsack bleibt im Amt

Washington - Tom Vilsack wird seine Funktion als Landwirtschaftsminister der USA auch in der zweiten Amtszeit von Präsident Barack Obama ausüben.

Haltung und Mast

USA/Rind: Produktion schrumpft, Preise auf Rekordkurs

Die Rindfleischproduktion in den USA geht 2013 das vierte Jahr in Folge zurück. Davon geht das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) in seiner aktuellen Marktprognose von Januar aus.

Mast

USA: Schweinebestand stabil

Washington - In den Vereinigten Staaten hat sich der Schweinebestand zuletzt kaum verändert. Nach Angaben des US-Agrarressorts umfasste er am 1. Dezember 2012 insgesamt 66,35 Millionen Stück.

Zucht

Fleckvieh: Genomisch selektiert, zunehmend exportiert

Die genomische Selektion ist in der Fleckviehzucht angekommen. Die Besamungszahlen mit genomischen Jungvererbern steigen und auch die internationalen Märkte lernen das Fleckvieh zunehmend schätzen.

Allgemeines

USA: Schwerste Dürre seit 25 Jahren

Washington - Die USA ächzen unter einer schweren Dürre. Etwa zwei Drittel des Landes sind betroffen. Landwirtschaftsminster Tom Vilsack hat sich deswegen am Mittwoch mit Präsident Barrack Obama beraten.

Produktion und Förderung

agrarheute.com unterwegs: Stippvisite bei US-Farmer Wilks

Racine - Wir treffen US-Farmer Alvin Wilks zu einem kurzen Interview - über Ackerbau auf 2.600 Hektar, kurze Laufzeiten seiner Pachtverträge und "sehr, sehr wenig" Subventionen für die US-Landwirtschaft.