Login

Antibiotikum

Sau bekommt Antibiotikaspritze

Antibiotikum wird vielfach zur Behandlung bakterieller Infektionen verwendet. Werden Tiere krank, so kann es erforderlich werden, diese mit Antibiotikum zu behandeln. Dabei darf es - gerade bei Tieren, die der Lebensmittelproduktion dienen - nur dann eingesetzt werden, wenn dies therapeutisch unbedingt erforderlich ist. Die Erreger solcher Infektionen können auf verschiedene Wege in einen Tierbestand gelangen. Durch das Zusammenleben vieler Tiere auf engem Raum können sich Infektionserreger im Bestand schnell ausbreiten. Bei erhöhtem Antibiotika Einsatz kann es zu Antibiotika-Resistenzen kommen, was bedeutet, dass die Erreger gegen bestimmte Antibiotika resistent sind. Dadurch können Medikamente bei erkrankten Menschen oder erkrankten Tieren ihre Wirkung verlieren. Lebensmittel dürfen nur dann verkauft werden, wenn sie keine Rückstände enthalten, die die Gesundheit der Verbraucher gefährden können. Bei einer vorgegebenen Anwendung von Antibiotika in der Nutztierhaltung sind in den Lebensmitteln nach Einhaltung der vorgegebenen Wartezeiten keine gesundheitlich bedenklichen Rückstände der Antibiotika vorhanden. Strenge Regelungen und Kontrollen stellen sicher, dass das gesundheitliche Risiko von Verbrauchern durch den Verzehr von Lebensmitteln im Hinblick auf Rückstände von Antibiotika gering ist.

Antibiotika
Medikamente

EU-Parlament will Einsatz von Antibiotika bei Nutztieren begrenzen

Importierte Lebensmittel müssen EU-Normen entsprechen.

Antibiotika
Tiergesundheit

Antibiotikaeinsatz in der Tiermedizin sinkt weiter

Zugleich erneut moderater Anstieg der Abgabemengen für Antibiotika mit besonderer Bedeutung für die Therapie beim Menschen.

Medikamente im Schrank
Viehbestand

Achtung: Meldefrist für die Antibiotikadatenbank endet am 14. Juli!

Die Bestandsdaten und der Antibiotikaeinsatz aus der ersten Jahreshälfte 2018 müssen bis zum 14. Juli 2017 an die HI-Tier Datenbank übermittelt werden.

Algen
Tiergesundheit

Antibiotika aus Mikroalgen

Eine neue Technologie ermöglicht es, sekundäre Pflanzenstoffe mit antibiotischer Wirkung aus Algen zu erzeugen.

Mastschweine in Mastschweinebucht
Gesundheitsvorsorge

EU will den Einsatz von Antibiotika bei Nutztieren schärfer regeln

Die EU will auch bei importierten Lebensmitteln durchsetzen, dass Antibiotika nicht zur Steigerung des Wachstums eingesetzt werden dürfen.

Antibiotika-Einsatz
Statistik

Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung weiter rückläufig

Schweine, Geflügel und Kälber erhalten immer weniger Antibiotika. Das geht aus den neuen Kennzahlen des QS-Antibiotikamonitorings hervor.

Antibiotika
Untersuchungskosten

Tierärzte kritisieren Novelle zur Hausapothekenverordnung

Die Kritik entzündet sich an der vom Gesetzgeber vorgegebenen Pflicht, in bestimmten Fällen einen Erregernachweis und einen Resistenztest durchzuführen.

Schweine auf Matte
Veterinärmedizin

Länder fordern weitere Maßnahmen gegen Einsatz von Antibiotika

Die Bundesregierung plant Änderungen zur tierärztlichen Hausapotheke. Das geht dem Bundesrat aber noch nicht weit genug. Er fordert mehr.

Hans-Ewald Reinert will Wurst aus antibiotikafreier Schweineaufzucht anbieten
Pilotprojekt

Erste Wurst aus 100 Prozent antibiotikafreier Schweinezucht

Reinert will erste Wurst aus 100 Prozent antibiotikafreier Schweinezucht auf den deutschen Markt bringen.

Küken und Ei
Geflügelhaltung

McDonald’s will kein Fleisch mit Reserveantibiotika

In Europa will McDonald’s seine Hähnchen-Produkte grundlegend ändern.

Tiermedizin

Erweitertes Umwidmungsverbot für Antibiotika

Das Bundeskabinett erweitert das Umwidmungsverbot für Arzneimittel mit bestimmten Antibiotika.

Krankes Kalb liegt im Stroh.
Tiergesundheit

Rindergrippe nur einmal behandeln

Mit einem Anteil von 29 % zählt die Rindergrippe zu den häufigsten Ursachen für Abgänge bei Jungtieren. Ceva stellt dagegen ein neues Behandlungskonzept vor.

Injektionsspritze an einem Schwein.
Tiergesundheit

Weser-Ems: Deutlich weniger Antibiotika abgegeben

Auch in Niedersachsens Weser-Ems-Region mit deutschlandweit höchsten Antibiotika-Abgabemengen ist das Niveau der Abgaben an Tierärzte 2016 weiter gesunken.

Petrischalen im Labor
Multiresistente Keime

Resistente Keime in Gewässern stammen nicht aus der Landwirtschaft

Antibiotikaresistente Keime gelangen über Krankenhausabwässer und kommunale Abwässer in Oberflächengewässer.

Antibiotika_Einsatz
Tierarzneimittel

QS-System: 11,4 Prozent weniger Antibiotika eingesetzt

Bonn - Der Einsatz von Antibiotika in den Schweine, Geflügel und Mastkälber haltenden Betrieben im QS-System ist auch im Jahr 2016 deutlich zurückgegangen.

v.l. Peter Beyer (WHO), Hermann Gröhe (Bundesminister für Gesundheit), Georg Schütte (Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung) sowie Manica Balasegaram (Direktor GARDP) auf der gemeinsamen Pressekonferenz
Forschung

56 Mio. Euro für die Entwicklung neuer Antibiotika

Für die Erforschung und Entwicklung neuer Antibiotika wurden mehr als 56 Mio. Euro zugesagt.

Tierarzneimittel
Tierarzneimittel

Erneut weniger Antibiotika an Tierärzte abgegeben

Berlin - Abgabemenge der Antibiotika mit besonderer Bedeutung für die Therapie beim Menschen liegt leicht über dem Niveau von 2011.

Holstein Kühe am Fressgitter
Eutergesundheit

Schnelltest hilft Antibiotika einzusparen

Ob eine euterkranke Kuh mit Antibiotika behandelt werden muss, hängt von vielen Faktoren ab. Ein neuer Schnelltest gibt nach zwölf Stunden eine Entscheidungshilfe.

Antibiotika
Tiergesundheit

Antibiotika - Verbrauch in der Veterinärmedizin deutlich rückläufig

Bonn - Die an Tierärzte abgegebene Antibiotikamenge hat sich halbiert. Auch der Umgang mit Reserveantibiotika ist restriktiver geworden.

Medikamenten-Schrank
Tiergesundheit

Auch 2016 setzten QS-Landwirte weniger Antibiotika ein

Im vergangenen Jahr haben Schweine- und Gefügelhalter über 11 Prozent weniger Antibiotika eingesetzt, so die Ergebnisse der QS-Datenbank.

Mikroskop
Anhörung

Vorschläge im Kampf gegen Antibiotikaresistenz sind gefragt

Brüssel - Bis zum Sommer 2017 will die Europäische Kommission einen neuen europäischen Aktionsplan gegen die zunehmende Antibiotikaresistenz vorlegen.

Euterinjektion
Nutztierhaltung

EU lobt umsichtigen Einsatz von Antibiotika in Deutschland

Die deutschen Landwirte haben den Antibiotikaeinsatz seit 2011 um 50 Prozent reduziert. Jetzt gab es ein Lob von der EU-Kommission.

Injektionsspritze und Schwein
Nutztierhaltung

EU lobt verantwortlichen Einsatz von Antibiotika bei Nutztieren

Der Antibiotika-Verbrauch bei Nutztieren wird in Deutschland bereits seit drei Jahren genau nach Menge und Wirkstoff erfasst. Jetzt gab es ein Lob von der EU.

Schweinestall
Film-Tipp

Verzicht auf Bioprüfsiegel

Trotz hoher Haltungsstandards verzichten viele Landwirte auf eine Biozertifizierung. Das Norddeutsche Fernsehen hat bei betroffenen Bauern in den Stall geschaut.

Injektionsspritze mit Schwein
Antibiotika in der Tierhaltung

Antibiotika-Verbrauch: 'Aniplus' ermöglicht individuelle Maßnahmen

Den Antibiotikaeinsatz im Stall nachhaltig zu reduzieren: Dabei hilft die neue Internet-Plattform „Aniplus“ vom niedersächsischen Landwirtschaftsministerium.