Login

ASP (Afrikanische Schweinepest)

Aus der Wirtschaft

Schweine: Absatzprobleme und Preisdruck

Die Schweinepreise stehen im Februar mächtig unter Druck. Ein Grund sind die Probleme beim Export nach Russland. Etwa fünf Prozent der deutschen Gesamtexporte gehen üblicherweise dort hin.

Wirtschaft

Russland: Importverbot von EU-Fleisch bleibt bestehen

Russland rückt nicht vom Einfuhrstopp von EU-Schweinefleisch ab. Mindestens zwei Monate noch soll das Importverbot für die gesamte Union gelten. Der Schweinemarkt ist verunsichert, die Preise unter Druck.

Aus der Wirtschaft

EU: Russland soll Importverbot aufheben

Brüssel/Moskau - Die EU-Kommission kritisiert Russlands drastische Maßnahme eines Einfuhrverbots von Schweinefleisch aus der EU und fordert eine Beschränkung des Importstopps auf lediglich Litauen.

Aus der Wirtschaft

Schweinepest: Russland stoppt EU-Importe

Moskau/Brüssel - In Litauen gibt es Fälle der Afrikanischen Schweinepest. Russland reagiert extrem und stoppt sämtliche Schweinefleischimporte aus allen EU-Mitgliedstaaten.

Mast

Afrikanische Schweinepest erreicht die EU

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat die Grenze zur EU überschritten. Nachdem in Litauen zwei Fälle bei Wildschweinen bestätigt wurden, hat die EU-Kommission gestern Schutzmaßnahmen verhängt.

Mast

Die Schweinepest breitet sich Richtung EU aus

Die russischen Veterinärbehörden haben 13 neue Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest (ASF) registriert. Die meisten Ausbrüche wurden im europäischen Teil Russlands festgestellt.

Mast

Russland: Regionen schützen sich gegen ASP

Moskau - In der russischen Provinz Twer ist ein dreijähriges Verbot für die Haltung von Schweinen in Landwirtschaftsbetrieben mit einem niedrigen veterinärsanitären Schutzgrad verhängt worden.

Mast

ASP: Putin soll Verbot der privaten Schweinehaltung stoppen

Die russische Vereinigung privater Landwirte hat an Putin appelliert, die Pläne zur Beschränkung der privaten Schweinehaltung zu stoppen. Die Entscheidung würde Millionen von Landbewohnern schädigen.

Mast

Haltungsverbot: Russische Kleinbauern protestieren

Moskau - Russische Kleinbauern warnen vor der "Ausrottung" der privaten Schweinehaltung. Hintergrund ist das geplante Haltungsverbot für Kleinbetriebe, um die Ausbreitung der Schweinepest zu verhindern.

Mast

Russland: Kleinen Betrieben droht Schweinehaltungsverbot

Moskau - In Russland soll aus Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest (ASP) privaten Haushalten sowie kleineren Landwirtschaftsbetrieben die Schweinehaltung verboten werden.

Mast

Russland: Neuer ASP-Fall

Moskau - In der Provinz Belgorod, dem Zentrum der russischen Schweinemast, wurde der erste Fall der Afrikanischen Schweinepest gemeldet. Jetzt wird eine Meldepflicht für Nutztiere eingeführt.

Dorf und Familie

Landwirte am Pranger, FDP-Agrarcheck, Kartoffelmarkt

Ist es ok, dass die Grünen Betriebe mit "Massentierhaltung" öffentlich machen? Was verspricht die FDP den Wählern? Wie entwickelt sich der Kartoffelmarkt? Der landlive-Wochenrückblick.

Mast

EU über Vormarsch der ASP besorgt

Brüssel - Die EU-Mitgliedstaaten sind über das Vordringen der Afrikanischen Schweinepest an die Außengrenzen der Gemeinschaft besorgt. In Weißrussland wurde ein zweiter Ausbruch bestätigt.

Mast

Afrikanische Schweinepest: Darauf sollten Sie jetzt achten

Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) schließt ein Einschleppen der Afrikanischen Schweinepest in die EU nicht mehr aus. Schweinehalter sollten jetzt auf ungewöhnliche Symptome bei ihren Tieren achten.

Mast

ASP vor den Toren der EU

Berlin - Bereits im vergangenen Jahr warnte die Bundestierärztekammer (BTK) vor den Gefahren einer Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest. Eine Befürchtung, die sich nun bestätigt.

Aus der Wirtschaft

Russland: Schweinepest bereitet Sorgen

Moskau - In Russland sind in den vergangenen Wochen mehrere Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wild- und Haustieren registriert worden.

Aus der Wirtschaft

Afrikanische Schweinepest: Einschleppungsgefahr

Moskau - Jetzt ist es offiziell: Es besteht Einschleppungsgefahr für die Schweinepest. Darauf hat der Föderale Aufsichtsdienst für Tier- und Pflanzengesundheit in Russland die EU-Staaten hingewiesen.

Mast

Afrikanische Schweinepest: Quarantäne in Russland

An der östlichen EU-Grenze breitet sich die Afrikanische Schweinepest weiter aus. In Russland sind vor allem zwei Regionen betroffen. Auch aus der Ukraine werden Ausbrüche gemeldet.

Aus der Wirtschaft

Afrikanische Schweinepest in der Ukraine

Kiew/Moskau - Die Afrikanische Schweinepest wurde nun auch in der Ukraine nachgewiesen. Ein Exportverbot wurde bereits für die betroffene Region verhängt.

Mast

Russland: ASP jetzt auch im Norden

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich weiter in Russland aus: Betroffen ist jetzt auch ein Veredlungsbetrieb in der an Finnland angrenzenden Teilrepublik Karelien.

Mast

Moskau meldet neue ASP-Ausbrüche

Moskau - Im vergangenen Monat sind in Russland erneut mehrere Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest (ASP) verzeichnet worden.

Aus der Wirtschaft

Russland: Schweinepest verursacht Millionenschaden

Moskau - Die Ausbreitung der Schweinepest (ASP) wird in der russischen Landwirtschaft voraussichtlich wirtschaftliche Verluste in Höhe von bis zu 199 Millionen Euro verursachen.

schwein im schnee bei Frost
Schwein

Russland: Wenig Optimismus bei der Bekämpfung der ASP

Moskau - Russland wird wahrscheinlich noch eine lange Zeit brauchen, um die Afrikanische Schweinepest (ASP) erfolgreich auszurotten.

Schwein

Südrussland: Kette der ASP-Ausbrüche reißt nicht ab

Moskau - In der südrussischen Schwarzmeerprovinz Krasnodar ist erneut die Afrikanische Schweinepest (ASP) ausgebrochen. Von den Behörden wurde in der Region umgehend der Ausnahmezustand ausgerufen.

Schwein

Neuer Fall der Afrikanischen Schweinepest in Südrussland

Moskau - Einen erneuten Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) hat die südrussische Provinz Rostow am Don gemeldet. Diesmal wurde die Viruskrankheit bei einer verendeten Sau in einem privaten Bauernbetrieb nachgewiesen.