Login

Ausgleichszahlungen

Maisacker
Fristen

Mehrfachantrag: Frist endet am 15. Mai

Landwirte, die den Mehrfachantrag 2019 noch nicht gestellt haben, müssen sich jetzt beeilen.

Biene saugt Nektar
Biodiversität

Artenvielfalt gibt es nicht umsonst

Das haben auch die Initiatoren des Volksbegehrens immer wieder gesagt, und hier muss man sie packen.

Baustelle
Agrarinvestitionsförderung

Investitionsförderung: Erste Runde eröffnet

Für das Agrarinvestitionsprogramm und die Diversifizierungsförderung ist die Antragstellung ab sofort eröffnet.

Klimaschutz

Hogan will mehr Klimaschutz

Agrarkommissar Hogan forderte auf einer Tagung in Hannover, dass die Landwirtschaft mehr für Klima und Umwelt tun müsse.

Bayern Landschaft
Gemeinsame Agrarpolitik

Einheitsbeihilfe

Die im Jahr 2015 gestartete GAP-Reform 2020 nähert sich dem Ende.

Geld
Fördergrenzen

Degression und Kappung freiwillig

Die Bundesregierung schließt eine freiwillige Degression nicht völlig aus.

Gerstenacker im Herbst
Direktzahlungen

4,8 Milliarden Euro GAP-Mittel

Die Förderung entspricht damit rund 286,50 Euro je Hektar.

Dippold_b
Staatliche Transferzahlungen

Ausgleichszahlungen - kein Geld mehr für Buchet

Seitdem die Neuabgrenzung der sog. „Benachteiligten Gebiete“ bekannt ist, kochen die Gemüter hoch.

Krise
Einzelbetriebliche Hilfe

Beihilfen - in Zukunft darf's etwas mehr sein

Die Obergrenze für nationale Hilfen für Landwirte wird spürbar angehoben.

Bayerischer Wald
Ausgleichzahlungen

Benachteiligte Gebiete - Nachbesserungen gefordert

Der Ärger über die Neuausrichtung der benachteiligten Gebiete und dem Bezahlmodell ist im Landkreis Regen immer noch groß.

Versammlung_b
Bezirksversammlung

Es gibt wieder genug zu tun

BBV Niederbayern startet mit vielen Themen ins neue Jahr

SPD
Ausgleichszahlungen

SPD will radikalen Wechsel in der Agrarförderung

Die SPD-Bundestagsfraktion fordert in ihrem Positionspapier das Prinzip „öffentliches Geld für öffentliche Leistungen“.

Blumenwiese
Ausgleichzahlungen

Kulturlandschaftsprogramm startet wieder

Die bayerischen Bauern können auch im neuen Jahr wieder für eine Vielzahl besonders umweltschonender Bewirtschaftungsverfahren staatliche Gelder beantragen.

Dürre Weide
Trockenheit

Dürrehilfe: Bund-Länder-Programm gestartet

Bayerische Landwirte mit dürrebedingten Ernteeinbußen können jetzt auch Hilfe aus dem Bund-Länder-Hilfeprogramm beantragen.

Frontlader mit Strohquader
Marktkräfte

Intervention - die Märkte und der Staat

Staaten können Teilbereiche, die ihnen wichtig erscheinen, mit kleineren Eingriffen unterstützen und vor dem Untergang bewahren können.

blw_trockenheit_leinburg_3
Staatliche Unterstützung

Sommertrockenheit: Dürrehilfen oder dürre Hilfen?

Auf eine Milliarde Euro hatte der Deutsche Bauernverband Mitte des Jahres die Einbußen durch den Dürresommer 2018 beziffert.

20_obmänner_dlg_2
Versammlung

Kriterien für die Neuabgrenzung benachteiligter Gebiete

Anton Dippold, Leiter des Referats Agrarpolitik am bayerischen Landwirtschaftsministerium, begründete in seinem Vortrag die Neuabgrenzung der Gebiete.

Gänse auf Feld
Fraßschäden durch Wildgänse

Finger weg von den Gänsen, sonst gibt`s keine Ausgleichszahlung

Der Rheinische Landwirtschafts-Verband ermahnt die Landwirte in NRW, Wildgänse nicht zu vergrämen. Sonst droht der Verlust von Ausgleichszahlungen.

Geld
Ausgleichszahlungen

Kappungsgrenze weiterhin Thema bei den Agrarministern

Bei den geplanten Änderungen für die EU-Direktzahlungen ab 2020 sollen Kappung und Degression Sache der Mitgliedsstaaten sein.

Markus Ferber
Agrarpolitik

Ferber will Förderdeckelung

„Mehr Unterstützung für kleinbäuerliche und mittelständische Strukturen und weniger Geld für große Betriebe", so seine Aussage.

EU-Sterne über Wiese
Gemeinsame Agrarpolitik

Söder: EU-Fördergelder erhalten

Bayerischer Ministerpräsident kündigt Gespräche mit dem Bund und der EU an: Bauern sollen sich weiter wirtschaftlich entwickeln können.

Landschaft Bayern
Förderung

Benachteiligte Gebiete - das Schlimmste verhindert

Das Landwirtschaftsministerium hat eine Lösung gesucht und im Rahmen der Spielräume, welche die EU ihm noch gelassen hat, alle Register gezogen.

Gericht
Rechtsstreit

Milchsonderbeihilfe - Bauern bekommen Recht

Das Verwaltungsgericht Köln gibt einem Bauern im Streit um die Milchsonderbeihilfe Recht.

Bundesmittel für die Landwirtschaft

Kabinett stockt Bundesagrarhaushalt auf

Das Bundeskabinett plant unter anderem die Mittel zur Landwirtschaftlichen Unfallversicherung auf insgesamt 178 Millionen Euro anzuheben.

Mehrfachantrag
Termin

Mehrfachantrag - jetzt aber schnell

Landwirte, die den Mehrfachantrag 2018 noch nicht gestellt haben, müssen sich beeilen: Die Abgabefrist endet am Dienstag, 15. Mai.