Login

Blauzungenvirus

weißes_Rind_vor_schwarzen_Hintergrund
Frankreich

Blauzungenkrankheit: Neuer Erreger aufgetaucht

In Frankreich ist erstmals der Serotyp 4 der Blauzungenkrankheit aufgetaucht. Wie das Pariser Agrarresort am 8. November mitteilte.

Blauzungenkrankheit
Schweiz

Neue Fälle von Blauzungenkrankheit

Die Blauzungenkrankheit breitet sich weiter aus. Nun wurden zwei neue Fälle in der Schweiz beim Rind nachgewiesen.

Verteilung des Blauzungenvirus innerhalb Europas
Tierseuche

Blauzungenkrankheit: Knapp 800 Fälle in Frankreich

Die Blauzungenkrankheit breitet sich in den europäischen Nachbarländern weiter aus und stellt somit weiterhin eine Gefahr für Deutschland dar.

Milchvieh auf der Weider
Tiergesundheit

Blauzungenkrankheit: Schleswig-Holstein empfiehlt zu impfen

Die Blauzungenkrankheit grassiert schon seit Längerem in Frankreich. Schon im Januar wies das FLI darauf hin, dass die Krankheit an die deutsche Grenze heranrückt.

Weide im Allgäu
Die Topthemen aus unserer Community

Melkroboter und Weide, Nachmelken abstellen und Blauzungenimpfung

Wie lassen sich Weide und Melkroboter vereinbaren? Wie stellt man das Melken um? Und welche Kosten fallen bei einer Blauzungenimpfung an ?

Impfung Rind
Rinder-Impfung

Empfehlung: Jetzt Tiere gegen Blauzungenkrankheit impfen

In EU-Ländern grassiert seit Monaten die Blauzungenkrankheit. Nun ruft auch Agrarminister Meyer die niedersächsischen Rinderhalter zur Impfung auf.

Rinder gegen Blauzungenkrankheit geimpft.
Blauzungenkrankheit

Niedersachsen: Impfung gegen Blauzungenvirus empfohlen

Die Blauzungenkrankheit ist in unseren Nachbarländern wieder auf dem Vormarsch. Niedersachsen empfiehlt die vorsorgliche Impfung von Rindern und Schafen.

Tiergesundheit

Blauzungenkrankheit: EFSA bewertet Bekämpfungsmaßnahmen

Sachverständige der EFSA bewerteten Maßnahmen zur Bekämpfung der Blauzungenkrankheit sowie Optionen für den sicheren Handel.

Tiergesundheit

Blauzungenkrankheit: EFSA bewertet Bekämpfungsmaßnahmen

Sachverständige der EFSA bewerteten Maßnahmen zur Bekämpfung der Blauzungenkrankheit sowie Optionen für den sicheren Handel.

Tiergesundheit

Frankreich: seit Januar keine Fälle der Blauzungenkrankheit gemeldet

Seit dem Herbst 2015 ist das Virus der Blauzungenkrankheit vom Serotyp 8 in Frankreich aktiv.

Tiergesundheit

Frankreich: seit Januar keine Fälle der Blauzungenkrankheit gemeldet

Seit dem Herbst 2015 ist das Virus der Blauzungenkrankheit vom Serotyp 8 in Frankreich aktiv.

Blauzungenkrankheit
Tierseuche

Wichtige Fakten zur Blauzungenkrankheit

Deutschland ist seit 2012 offiziell frei von Blauzungenviren. Doch das Virus grassiert im EU-Ausland weiter. Schutzimpfungen sind in einigen Regionen angeraten.

Tiergesundheit

Frankreich: Blauzungenkrankheit weiter aktiv

In Frankreich wurden von April bis Juni 47 neue Fälle der Blauzungenkrankheit nachgewiesen.

Tiergesundheit

Frankreich: Blauzungenkrankheit weiter aktiv

In Frankreich wurden von April bis Juni 47 neue Fälle der Blauzungenkrankheit nachgewiesen.

Seuche

Freiwillige Impfung gegen Blauzungenkrankheit erlaubt

Da die Gefahr einer Einschleppung der Blauzungenkrankheit aus den Nachbarländern besteht, können die Ämter eine Impfung erlauben. Das ist zu beachten.

Bundesrat

Tierseuchen-Vorschriften: Das ist jetzt neu für Rinderbetriebe

Der Bundesrat hat letzte Woche dem Entwurf des Agrarministeriums zur Änderung tierseuchenrechtlicher Verordnungen zugestimmt. Das ist jetzt neu.

Blauzungenkrankheit

Tierhalter bekommen Impfkosten-Zuschuss

In Süddeutschland droht die Ausbreitung der Blauzungenkrankheit. Deshalb schießt Baden-Württemberg Tierhaltern nun Geld für die Impfung hinzu. Rinderhalter bekommen die Hälfte erstattet.

Tierseuchen

BW: Ministerium rät zur Impfung gegen Blauzungenkrankheit

Tiergesundheitsexperten von Bund und Ländern rechnen mit einer erneuten Einschleppung der Blauzungenkrankheit nach Süddeutschland. In Baden-Württemberg wird deshalb zu einer freiwilligen Schutzimpfung von Wiederkäuern geraten.

Rinder auf der Weide
Risikobewertung

Blauzungenkrankheit kann wieder aufflammen

Riems - Das Friedrich-Löffler-Institut (FLI) hat ihre Risikobewertung zur Einschleppung der Krankheit auf den neuesten Stand gebracht.

Blauzungenkrankheit

Qualitative Risikobewertung des FLI

Das Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) hat aktuell eine 'Qualitative Risikobewertung zur Einschleppung der Blauzungenkrankheit, Serotyp 4/8, Stand 30.11.2015' veröffentlicht.

Blauzungenkrankheit

Qualitative Risikobewertung des FLI

Das Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) hat aktuell eine 'Qualitative Risikobewertung zur Einschleppung der Blauzungenkrankheit, Serotyp 4/8, Stand 30.11.2015' veröffentlicht.

Rindervirus

Blauzungenkrankheit gefährdet deutsche Rinderbestände

Riems - Die Blauzungenkrankheit könnte im kommenden Jahr auch in Deutschland wieder zum Ausbruch kommen. Laut Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) breitet sich das in Südosteuropa kursierende Virus vom Serotyp 4 (BTV 4) weiter in Richtung Norden aus.

Blauzungenkrankheit

So hoch ist das Eintragsrisiko

In mehreren EU-Ländern kursiert aktuell das Virus der Blauzungenkrankheit BTV 4. Im September 2015 trat in Frankreich das BTV-8 auf. Das Friedrich-Loeffler-Institut schätzt, wie hoch ein Eintragsrisiko nach Deutschland ist.

Tierseuche

Blauzungenkrankheit grassiert in Österreich

In Österreich sind drei Fälle von Blauzungenkrankheit (Bluetongue, BT) bei Rindern aufgetreten.

Blauzungenkrankheit

Blauzungen-Virus in Österreich aufgetreten

Nachdem seit September in Ungarn die Blauzungenkrankheit grassiert, wurde das Virus nun auch bei Rindern im Osten Österreichs nachgewiesen. Drei Betriebe sind betroffen.