Thema Bodenerosion

Bodenerosion
Erosionsschutz Wie kann man Böden vor Starkregen besser schützen?

München - In Gebieten mit hoher Erosionsgefährdung sollen umweltgerechte Anbauverfahren bei spätschließenden Reihenkulturen wie dem Mais gefördert werden.

Starkregenschaden am Maisfeld
Aufreger Erosionsschutz: Leser kritisieren Vorschläge zur guten fachlichen Praxis

Eine Arbeitsgruppe hat Vorschläge gemacht, um die gute fachliche Praxis zum Schutz vor Erosion weiterzuentwickeln. Viele Leser sehen die Vorschläge mit Skepsis.

maisfeld
boden:ständig Alles richtig gemacht

Egglham - Alles richtig gemacht wurde auf diesem Maisfeld im Rahmen des Projekts boden:ständig, das derzeit in Egglham läuft.

Phacelia
Bodenpraktikerkurs Bodenerosion ist Selbstenteignung

Hemmersheim - Mit Humus, Windhecken und Regenwürmern den Wasserhaushalt verbessern und dem Klimawandel trotzen.

Bodenprobe
Bodenschutz Boden riechen und schützen

Schönwald - Der wichtige Betriebsfaktor Boden wird in Schönwald in den Mittelpunkt gerückt. Experten stellen Bildungsangebote und technische Verfahren vor.

Bild auf Agrarheute.com
Erosionsschutz in MV Kataster soll Landwirten beim Erosionsschutz helfen

Als erstes Bundesland hat Mecklenburg-Vorpommern sein Bodenerosionskataster präsentiert. Es soll Landwirten helfen, geeignete Maßnahmen für betroffene Flächen abzuleiten, um eine zunehmende Erosion zu vermeiden.

Bild auf Agrarheute.com
Fleischatlas regional Bodenerosion: Gefährdete Regionen Schleswig-Holsteins

Der 'Fleischatlas Deutschland Regional 2016' thematisiert das steigende Risiko von Bodenerosion in Schleswig-Holstein. Eine Grafik zeigt die Landkreise, die besonders von Bodenerosion betroffen sind.

Bild auf Agrarheute.com
Bodenerosion Boden-Verwehungen: Das können Sie dagegen tun

Besonders im Frühjahr kann es zu Bodenverwehungen kommen. Sie können den Straßenverkehr gefährden. Was Sie gegen Bodenerosion tun können, lesen Sie hier.

Bild auf Agrarheute.com
Ausland Kulundas schweres Erbe

Die russische Kornkammer im südsibirischen Altai krankt an alten Methoden und Maschinen. Einige Landwirte in der Kulundasteppe versuchen dennoch, mit neuen Ansätzen gegen Erosion und Klima anzukommen.

Bild auf Agrarheute.com
Produktion und Förderung LBV Brandenburg sieht Defizite bei Agrarumweltmaßnahmen

Potsdam - Das Agrarministerium Brandenburg hat Klartext zu den Förderrichtlinien für Agrarumweltmaßnahmen während der neuen Förderperiode gesprochen. Der Bauernverband sieht Defizite.

Bild auf Agrarheute.com
Politik EU Rückzug von Bodenschutzrichtlinie

Brüssel - Die EU-Kommission streicht die Bodenschutzrichtlinie von der Liste der Gesetzesvorhaben. Es bestand kaum Aussicht, das Verfahren abzuschließen.

Bild auf Agrarheute.com
Produktion und Förderung DHG empfiehlt Frühjahrskalkung

Köln - Obwohl ein langer Winter die Zeit für die Kalkausbringung und Bodenbearbeitung begrenzen, sollten nach Ansicht der Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) die Vorteile der Kalkung genutzt werden.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Klimawandel: Chance auf höhere Erträge

Berlin - Um nicht zu den Verlierern des Klimawandels zu gehören, müssen sich die Landwirte jetzt auf neue Herausforderungen aber auch Chancen vorbereiten.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Nordrhein-Westfalen legt Broschüre zum Klimawandel vor

Düsseldorf - Mit einer neuen Broschüre informiert das nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerium über den Klimawandel und dessen Auswirkungen im Bundesland.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt KTBL-Tage: Mit Wasser Haushalten

Hannover - Für gute und sichere Erträge im Ackerbau muss die schwankende Ressource Wasser optimal ausgenutzt werden. Damit beschäftigen sich ab morgen die KTBL-Tage.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Sachsen: 36 Millionen Euro für Bauern aus Umweltprogramm

Dresden - Rund 2.900 Landwirte in Sachsen erhalten in den nächsten Tagen 36,1 Millionen Euro Fördermittel aus dem Agrarumweltprogramm des Landes.

Bild auf Agrarheute.com
Politik EU Europa verliert zuviel fruchtbaren Boden

Brüssel - In Europa geht zuviel fruchtbarer Boden verloren. Zwei Berichte, die am Montag von der EU-Kommission präsentiert wurden, belegen das.