Login

Bodenpreise

Boden mit 100-Euro-Scheinen © emola09 / AdobeStock

Boden ist eine nicht vermehrbare Ressource und das wichtigste Betriebsmittel einer flächengebundenen Landwirtschaft. Demzufolge haben die Bodenpreise wesentlichen Einfluss auf die Rentabilität und Intensität der Bewirtschaftung. Vom Bodenpreis hängen die Pachten für Ackerland, Grünland und Forstflächen ab. Etwa seit 2007 steigen die Bodenpreise in Deutschland, die zuvor lange Zeit stabil waren, dynamisch an. Allein von 2010 bis 2016 haben sich die Kaufwerte fast verdoppelt. Das hat eine Diskussion ausgelöst, den Bodenmarkt stärker gesetzlich zu regulieren, um den Preisauftrieb zu begrenzen und Spekulation zu vermeiden.


Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel von agrarheute, die sich mit dem Bodenmarkt beschäftigen.