Login

Bodenrecht

Bodenpreise
Bodenmarkt

Bundesregierung ist besorgt über die Bodenpreise

Die Bundesregierung ist besorgt über die Bodenpreise. Sie appelliert an die Länder, eine Lücke im Bodenrecht zu schließen.

Bodenmarkt

Bodenpreise: So will der Bund eingreifen

Die Bundesregierung bekräftigte ihre Absicht, den Kauf von Unternehmensanteilen zu regulieren. Damit will sie Bodenpreise dämpfen.

Maisacker
Kauf- und Verkauf

Vorstoß zum Bodenmarkt

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen setzt sich für die Überarbeitung des Grundstückverkehrsrechts ein.

lpx-Bodenprobe-Acker
Cocktaileffekte

Pflanzenschutz: Rückstände senken und Bodenschutz verbessern

Forschern reicht der Bodenschutz nicht. Die EU habe kein Konzept, um Risiken von Rückständen aus dem Pflanzenschutz samt Mischungen im Boden zu senken.

Staatssekretär Hermann Onko Aeikens
Bodenmarkt

Aeikens will Investoren vom Bodenmarkt fernhalten

Der Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, Dr. Hermann Onko Aeikens, will das Bodenrecht verschärfen. Investoren sollen abgewehrt werden.

Bodenmarkt

Bodenpreise: Bund will gegen Finanzinvestoren vorgehen

Weil Finanzinvestoren sich bei Agrarbetrieben im Osten einkaufen, umgehen sie das Vorkaufsrecht für Landwirte. Der Bund plant jetzt, dagegen vorzugehen.

Landfraß-Heimatboden
Landfraß

Bayern: Gericht stoppt Volksbegehren gegen Landfraß

Das Volksbegehren "Damit Bayern Heimat bleibt - Betonflut eindämmen" ist unzulässig. Dies entschied der Bayerische Verfassungsgerichtshof.

Fahne Ungarns
Bodenmarkt

Bodenrecht: Ungarn darf EU-Bauern nicht diskriminieren

Ungarn darf EU-Ausländern nicht ohne Weiteres die Landnutzungsrechte absprechen. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden.

Koalitionsverhandlungen

GroKo: Union und SPD bei der Landwirtschaft einig

Union und SPD haben sich auf ihr Koalitionsprogramm für die Landwirtschaft verständigt. Dies sind die wesentlichen Vereinbarungen.

Christian Schmidt
Finanzinvestoren

Schmidt sieht ungesunde Entwicklung am Bodenmarkt

Der Bundeslandwirtschaftsminister sagte, er habe „große Sorge“ über den „ungesunden Trend“ des Verkaufs landwirtschaftlicher Flächen an Finanzinvestoren.

Ackerflächen aus der Vogelperspektive
Bodenkauf

BVVG: Ab 2018 gelten neue Regeln für Bodendirektkäufe

Die BVVG hat die Regeln für Boden-Direktverkäufe angepasst. Bis zu 450 Hektar landwirtschaftliche Fläche können demnach direkt von der BVVG erworben werden.

Eggen in Luftaufnahme
Bodenmarkt

Investoren kaufen die Landwirtschaft auf

In Ostdeutschland kaufen ortsfremde Investoren immer mehr Agrarunternehmen auf. Sogenannte Share Deals hebeln das Vorkaufsrecht der Landwirte aus.

Logo der KTG Agrar
Bodenmarkt Brandenburg

Landkreis wideruft KTG Agrar-Flächendeals

Der Landkreis Prignitz hat die Genehmigung eines umstrittenen Flächenverkaufs der insolventen KTG Agrar an Munich Re zurückgenommen.

Kulturlandschaft
Bodenrecht

Ausschuss lehnt Verschärfungen bei Bodenkäufen ab

Der Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft hat am Mittwoch zwei Oppositionsanträge zum Bodenmarkt mehrheitlich abgelehnt.

Ackern
Bundestag

Anträgen zum Bodenmarkt abgelehnt

Berlin - Ein Antrag der Fraktion Die Linke (18/12551), der eine strenge Regulierung fordert, fand keine Mehrheit gegen das Votum von CDU/CSU- und SPD-Fraktion.

Symbolbild Bodenpreise
Grundstückverkehrsgesetz

Novellierung: So soll das Bodenrecht geändert werden

Die Länder beraten über rechtliche Eingriffe in den Bodenmarkt. Es geht jetzt nicht mehr darum, ob, sondern wie das Bodenrecht geändert werden muss.

Felder zur Pacht
Grundstücksrecht

Niedersachsen bringt Pachtpreisbremse auf den Weg

Die niedersächsische Regierung will das landwirtschaftliche Grundstückverkehrs- und Pachtrecht ändern. Das Kabinett hat dazu eine Gesetzesreform verabschiedet.

Stromtrassen

Eigentümer und Bewirtschafter berücksichtigen!

München - In den nächsten Tagen wird der Stromnetzbetreiber Tennet die Trassenplanung für die geplanten Gleichstromleitungen nach Süden bekannt geben.

Politik national

Bodenrecht rückt in den Fokus

Göttingen - Die Entwicklung auf dem Bodenmarkt ruft zunehmend die Politik auf den Plan. Nach Sachsen-Anhalt erwägt auch die niedersächsische Landesregierung Änderungen im Bodenrecht.