Login

Bundesverwaltungsgericht

Bild von mehreren Küken.
Tierschutz

Update: Urteil zum Kükentöten wird verschoben

Das Bundesverwaltungsgericht gab bekannt, dass die Urteilsverkündung zum Kükentöten verschoben wird.

Jäger-Schalldämpfer
Gerichtsurteil

Bundesverwaltungsgericht: Kein Anspruch auf Schalldämpfer für Jäger

Jäger haben keinen Anspruch darauf, dass ihnen der Erwerb eines Schalldämpfers für ihre Jagdwaffen gestattet wird. So urteilte das Bundesverwaltungericht.

Pflanzenschutzmittel Spritzmittel Lager
Schweiz

Pflanzenschutzmittel: WWF prüft Zulassung

Der Umweltschutzverband WWF Schweiz darf bei der Überprüfung von Pflanzenschutzmitteln mitreden. Das hat jetzt das Bundesgericht in Lausanne entschieden.

Schweinemast am Waldrand
Bundesverwaltungsgericht

Gerichtsurteil: Keine Bausperre bei Gerüchen

Landwirtschaftliche Gerüche führten bisher in Teilen Niedersachsens faktisch zur Bausperre. Jetzt hat das Bundesverwaltungsgericht im Sinne der Landwirte geurteilt.

Kuh und Pferd im Stall
Klage gegen Stallbau

Wer stinkt mehr: Rinder oder Pferde?

In Niedersachsen will ein Kläger den Bau eines Pferdestalls verhindern. Nun soll wissenschaftlich überprüft werden, ob Rinder oder Pferde stärker riechen.

Studie Mindestlohn

Mindestlohn: Verwaltungsaufwand belastet Betriebe

Vor einem Jahr ist der Mindestlohn erhöht worden. Die Ergebnisse einer Studie zeigen, wie sich dies auf die Kosten und den Arbeitsaufwand der Betriebe auswirkt.

Urteil

Landwirt klagt gegen K+S wegen Ernteverlusten

Ein Landwirt wollte in Hessen schärfere Auflagen für K+S erreichen, um eine Belastung seiner Felder abzuwenden. Diese seien stark mit Salz verunreinigt und hätten zu einer geringeren Ernte geführt. Nun fiel das Urteil.

Geld & Recht

Ablehnung der LWK auf dem Prüfstand

Was mussten landwirtschaftliche Betriebe den Agrarförderbehörden im Jahr 2005 vorlegen und nachweisen? Mit dieser Frage hat sich jetzt das Bundesverwaltungsgericht beschäftigt.

Recht

Bundesverwaltungsgericht entscheidet über Umgang mit GVO-Saatgut

Leipzig - Vor einer richtungsweisenden Entscheidung zum Umgang mit gentechnisch verändertem Saatgut steht das Bundesverwaltungsgericht.