Login

Direktvermarktung

Einkauf in einem Hofladen.
© agrarfoto

Unter Direktvermarktungwird der direkte Verkauf der eigens produzierten Produkte an den Endverbraucher verstanden. Immer mehr Verbraucher fragen regionale Produkte direkt vom landwirtschaftlichen Betrieb nach. Gründe dafür sind kurze Transportwege, Frische, Geschmack, nachvollziehbare Herkunft und der direkte Kontakt zum Produzenten. Diese Erzeugnisse werden meist über die klassischen Absatzwege der Direktvermarktung vertrieben. Dazu zählen der Verkauf ab Hof und auf Wochen- oder Bauernmärkten.

save a cow
Direktvermarktung

Geschäftsidee: Mit Kuhpatenschaften kostendeckend produzieren

Um seine Tierwohlanstrengungen zu finanzieren, bietet ein Schweizer Landwirt Kuhpatenschaften an. Die Verbraucher rennen ihm buchstäblich die Bude ein.

Bauernmarkt
Bauernmarkt

Weitere Bereicherung für den beliebten Kößlarner Bauernmarkt

Schon seit vielen Jahren werden in Kößlarn am Markt jeden Donnerstag Nachmittag frische Produkte aus der Region direkt vom Erzeuger angeboten.

Direktvermarktung-von-uns
Direktvermarktung

„von uns“ : Grünes Herz wirbt für regionale Produkte

Das Gute liegt oft ganz nah. Für regional erzeugte Produkte aus dem Braunschweiger Land soll daher die neue Dachmarke „von uns“ werben.

MN-Direktvermarktertag-MA-28.2.-4

Automaten für die Vermarktung - die rosarote Brille absetzen

Die Direktvermarkten über Automaten birgt auch Risiken, hieß es bei einer Veranstaltung in Nordendorf.

Bauernmarkt Team
Direktvermarktung

Start in die Bauernmarkt-Saison

Pünktlich zum Frühlingsanfang startete am 22. März wieder der Kößlarner Bauernmarkt

Bulle
Video-Tipp

Bisons als neuer Betriebszweig

Ein Hauch amerikanischer Prärie weht durch Bayern. Familie Roth hält Bisons und entnimmt für eine artgerechtere Haltung die Tiere direkt auf der Weide.

Madeleine Fortmann mit Wolle ihrer Alpakas
Bildergalerie

Profi mit Ideen: Alpakawolle von der Weide

Madeleine Fortmann hält Alpakas in Niedersachsen.

Regional einkaufen
Berufsstand

Direktvermarktung - Mit gutem Beispiel vorangehen

Bei bäuerlichen Familien aus der Region einzukaufen ist für viele Personen des Berufsstands eine Selbstverständlichkeit.

Hofladen Weilersbach
Vermarktung

Erste Weilersbacher Hofladen geöffnet

Über den riesigen Ansturm der Besucher freuten sich (v.l.) Bürgermeister Gerhard Amon (l.) und sein Stellvertreter Marco Friepes (3.v.l.) sowie die Inhaber.

Molkerei
Direktvermarktung

Erfolgsrezept mit Heumilch und Mut

Die Alztaler Hofmolkerei – eine Attraktion auf Bauern- und Wochenmärkten in der gesamten Region.

Stachelwalze Ölkürbis
Ölkürbis

Den Markt gemeinsam steuern

Genossenschaftsobmann Alois Selker sprach mit dem Wochenblatt über den Ölkürbisanbau und wie man Landwirtschaft noch zukunfts- und salonfähiger machen kann.

Andreas Lindner
Direktvermarktung

Lieber Käse- statt Haubenküche

Koch Andreas Lindner hat die Eisenpfanne gegen den Kupferkessel getauscht.

Zwischenfrucht
Direktvermarktung

Fruchtfolge ist kein starres Konstrukt

AELF Augsburg organisiert „Entdeckungsreise“ entlang der Wertschöpfungskette auf dem Pfänder-Hof.

Milch Direktvermarktung
Direktvermarktung

Milch von der Zapfstelle

Die Milchtankstelle mit Regiomat auf dem Oacha-Hof in Leitersdorf bei Au im Landkreis Freising hat sich inzwischen gut etabliert.

Direktvermarktung Angusrind
Vermarktung

„Die Bio-Plakette brauchen wir nicht“

Arbeitsaufwand, Tierwohl und Wirtschaftlichkeit: Familie Gerl aus Wals bei Salzburg zeigt, wie sie diese Ansprüche auf ihrem Betrieb unter einen Hut bringt.

Alternative bäuerliche Lebensformen

Neue Modelle für den Beruf Landwirt

Vermarktungssoftware und mehr: Landwirte ermutigen zu Innovationen.

Homestaging-Urlaubs-Raumgefühl
Direktvermarktung

Urlaub auf dem Bauernhof: Einen guten Eindruck machen

Geschmäcker sind verschieden, doch es gibt Eindrücke, die den Geschmack Vieler treffen. Ein wichtiges Kriterium, will man beim Urlaub auf dem Bauernhof punkten.

rinderzucht-braunvieh-beigger-deutschland-betrieb
Im neuen Heft lesen Sie ...

Reportage: Milchvieh und Mastbullen bei Familie Beigger

Peter Beigger aus Bodnegg managt nicht nur seine 80-köpfige Herde zusammen mit seinem Sohn Sebastian. Wir durften hinter die Stalltüren schauen.

Biomilch
Direktvermarktung

Milchautomat - großer Helfer mit kleinen Tücken

Mit Überraschungen ist zu rechnen, wenn man einen Milchautomaten aufstellt. Dieses Fazit ergab eine Informationsveranstaltung im oberfränkischen Karolinenhöhe.

Hofladen Wiesheu
Direktvermarktung

Hofladen - Bestes vom Bauern in der Metropole

Im Münchner Stadtteil Johanneskirchen versorgt die Landwirtsfamile Wiesheu in ihrem Hofladen die Bevölkerung mit Lebensmitteln aus der Region.

Ziegenbäuerin Deß
Veranstaltung

Direktvermarktung - Das Gesicht hinter den Produkten

Der 12. Oberpfälzer Direktvermarktertag fand auf dem Ziegenhof Deß in Richthof bei Freystadt statt.

Alte Sennerei Käse
Anbietergemeinschaft

Junge Verkäuferinnen von der „Alten Sennerei“

Marion Martin und Michaela Berwanger (v. r.) boten bei der Zusammenkunft der Anbietergemeinschaft „Mir Allgäuer“ – Urlaub auf dem Bauernhof Käse an.

Käse-Verpackung-Direktvermarktung
Verpackungsverordnung

Verpackungen: Was Direktvermarkter ab 2019 beachten sollten

Verpackungsverordnung ade – ab 2019 gilt ein Verpackungsgesetz. Wie Sie sich als Direktvermarkter vorbereiten sollten, lesen Sie in der LAND & Forst 48/17.

Wirt sucht Bauer
Absatz

Direktvermarktung - Wirt sucht Bauer live

Beim ausgebuchten ersten bayerischen GastroRegioTag in Bayreuth waren Erzeuger und Gastronomen gleichermaßen vertreten.

Joerg-Simon Immerz beim Vortrag
47. Wochen der Erzeuger und Vermarkter

Rapspreise: BayWa-Experte sieht Luft nach oben

Zum 47. Mal findet in Herrsching die Woche der Erzeuger und Vermarkter statt. Spannende Aussichten und Tipps gab es unter anderem für den Rapsmarkt.