Login

Dürre

Dürre ist ein Zustand, der in Folge einer langanhaltenden Trockenperiode eintritt und in der weniger Wasser oder Niederschlag verfügbar ist als benötigt wird. Häufig tritt Dürre in Gegenden auf, wo Kontinentalklima herrscht. Die Folgen einer Dürre können beispielsweise Engpässe in der Wasserversorgung, geringe Ernte oder Bodentrockenheit sein. Im Zuge des Klimawandels litt auch Deutschland ab Februar 2015 unter einer Dürre, die mit kurzen Unterbrechungen bis zum Jahresende andauerte.

Milchvieh Fleckvieh
Betriebsführung

Betriebseinkommen steigen - aber die Dürre ist noch nicht eingepreist

Die deutsche Landwirtschaft verzeichnet für das zurückliegende Wirtschaftsjahr 2017/18 stabile Ergebnisse.

Trockenheit Australien
Getreidemarkt

Australien: Dürre vernichtet Getreideernte

Australiens Getreideernte schrumpft auf den niedrigsten Stand seit 11 Jahren. Auch Tierfutter ist extrem knapp und teuer. Schuld ist eine schlimme Dürre.

Redakteur Christian Mühlhausen
Kommentar

Niedersachsens Wälder mit dem Sorgenkind Fichte

So hart es auch ist: Unser Brotbaum hat seinen Zenit offenkundig überschritten. Jetzt heißt es umzudenken, fordert LAND & Forst-Autor Christian Mühlhausen.

Vertrocknetes Grünland
Dürresommer 2018

Brandenburg: Dürrehilfe um 100 Prozent überzeichnet

In Brandenburg haben die Landwirte mehr als doppelt so viele Dürrehilfen beantragt als Bund und Länder zur Verfügung stellen.

Aussaat bei Dürre
Trockenheit

TV-Tipps: Dürre in Deutschland und Landwirtschaft im Klimastress

3sat beschäftigt sich am Donnerstagabend mit der diesjährigen Trockenheit in Deutschland und den Auswirkungen auf die Landwirtschaft.

Amos Venema
Kommentar

Amos Venema: Das Jahr 2018 - so seh ick dat!

Landwirt Amos Venema berichtet monatlich über seine Sicht der Dinge. Dieses Mal: Weihnachten und das vergangene Jahr!

Landwirt Jürgen Pfänder zur Dürre 2018
Wetterextreme

Dürre 2018: So reagieren die Ackerbauern in 2019 - Teil 2

Die Ernte 2018 war bei vielen nicht gut, ist aber abgehakt. Nicht so die Trockenheit. Welche Schlussfolgerungen zieht Landwirt Jürgen Pfänder für 2019?

Landwirt Konrad Niendorf zur Dürre 2018
Wetterextreme

Dürre 2018: So reagieren die Ackerbauern in 2019 - Teil 1

Die Ernte 2018 war bei vielen nicht gut, ist aber abgehakt. Nicht so die Trockenheit. Welche Schlussfolgerungen zieht Landwirt Konrad Niendorf für 2019?

Dürre Weide
Trockenheit

Dürrehilfe: Bund-Länder-Programm gestartet

Bayerische Landwirte mit dürrebedingten Ernteeinbußen können jetzt auch Hilfe aus dem Bund-Länder-Hilfeprogramm beantragen.

Dürrer Mais
Sommer der Superlative

Extrem lang, heiß und trocken: Der Rekordsommer 2018 im Überblick

Das Jahr 2018 wartete mit einem Sommer auf, der seinesgleichen suchte. Vor allem für viele Landwirte waren die Wetterextreme ein riesiges Problem.

Mais leidet unter Dürre
Dürre

Otte-Kinast: Etwa 21.000 Euro pro Betrieb an Dürrehilfe

Seit November konnten Niedersachsens Landwirte Dürrehilfe beantragen, wenn sie von der Trockenheit besonders betroffen sind. Wieviel Anträge eingegangen sind.

blw_trockenheit_leinburg_3
Staatliche Unterstützung

Sommertrockenheit: Dürrehilfen oder dürre Hilfen?

Auf eine Milliarde Euro hatte der Deutsche Bauernverband Mitte des Jahres die Einbußen durch den Dürresommer 2018 beziffert.

trockener Boden mit Mais
Sommerdürre 2018

Vorläufige Zwischenbilanz der Dürrehilfe

Etwas mehr als 4.000 Landwirte haben bisher Dürrehilfen beantragt oder sich dafür angemeldet. Das zeigen noch unvollständige Zahlen aus den Bundesländern.

Aussaat von Raps
Crop-Monitoring

Europa: Dürre schädigt Winterkulturen

Der Sommer ist lange vorbei. Die Dürre in weiten Teilen Europas geht jedoch weiter. Die Auswirkungen auf die Entwicklung der Winterkulturen sind groß.

Mann an Computer
Dürrekatastrophe

Dürrehilfen: Wo Sie jetzt Anträge stellen können

Wer als Landwirt die Dürrenothilfen beantragen will, muss sich beeilen. Die Antragsfristen sind teilweise sehr kurz. Jetzt gibt auch Bayern grünes Licht.

Staatssekretär Hermann Onko Aeikens
Sommerdürre 2018

Aeikens: Die Dürrehilfe läuft nicht ins Leere

Zufrieden mit der Umsetzung des Dürrehilfsprogramms zeigt sich der Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium, Dr. Hermann Onko Aeikens.

Hand mit Geld vor einem Feld
Die Top-Themen der Woche

Klickhits: Dürrehilfen, Preise von Heu und Stroh und eine Anzeige

Damit Sie nichts verpassen, stellen wir jeden Montag die meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche für Sie zusammen. Das sind die Klickhits der Vorwoche.

Amos Venema
Kommentar

Amos Venema: Dürrehilfen - so seh ick dat

Landwirt Amos Venema berichtet monatlich über seine Sicht der Dinge. Dieses Mal: Dürrehilfen!

Waldpaket
Umwelt

Eigentümerverband sieht Wald akut bedroht

Das Katastrophenjahr 2018 setzte mit Dürre und Stürmen dem Kleinprivatwald in Deutschland zu.

offene Geldbörse
Buchführung

Gewinne der Landwirte bleiben stabil bei 60.000 bis 70.000 Euro

Im Wirtschaftsjahr 2017/18 erwirtschafteten die Landwirte stabile Gewinne. Die Dürre und ihre Folgen sind in den Ergebnissen jedoch nicht berücksichtigt.

Hand mit Geld vor einem Feld
Dürrehilfe

Agrarökonomen rechnen mit der Dürrehilfe ab

Sehr kritisch beurteilen mehrere Agrarökonomen das Bund-Länder-Hilfsprogramm für dürregeschädigte Landwirte. Sie monieren, es werde den Falschen geholfen.

Förderung

Dürrehilfe: Erleichterungen für Tierhalter

Für die Dürrehilfe können die Bundesländer bei der Schadensberechnung Erlöse aus Notverkäufen von Tieren unberücksichtigt lassen.

Winterraps
Anbau

Aussaatfläche von Winterraps bei 1 Mio. Hektar

Die Winterrapsaussaatfläche ist im Vergleich zum Vorjahr massiv zurückgegangen.

Agrarwirtschaft

Agravis investiert in Bio- und Fischfutter

Die Agravis Raiffeisen AG investiert in neue Geschäftsfelder. Die Genossenschaft setzt vor allem auf Bio- und Fischfutter.

Traktor im Forsteinsatz
Dürrehilfen

Dürrehilfe: Mindestens 25 Mio. Euro für Waldbauern

Waldbauern bekommen wie Landwirte staatliche Dürrehilfen. Der Bund will 25 Mio. Euro bereitstellen. Die Länder sollen den Etat aufstocken.