Login

Efsa

Lebensmittel
Verbraucherschutz

Lebensmittel unterliegen strengsten Standards

Im internationalen Vergleich sind in Europa die Standards für Lebensmittel am höchsten.

Pflanzenschutz
Urteil

EuGH: EFSA muss Studien zu Glyphosat öffentlich machen

Öffentliches Interesse überwiegt vor Schutz von Unternehmensinteressen.

Symboldbild Glyphosat
Pflanzenschutzmittelzulassung

EU-Richter zwingen die EFSA zu Transparenz bei Glyphosat-Studien

Die EFSA darf Sicherheitsstudien zu Glyphosat nicht unter Verschluss halten. Das hat das Gericht der EU entschieden.

Pflanzenschutz im Weinberg
Pflanzenschutzmittel-Zulassung

Bundesregierung sieht keine Alternative zu Kupferspritzungen

Die Bundesregierung hat der weiteren EU-Zulassung von Kupfer zugestimmt, obwohl die EFSA solche Präparate als gefährlich einstuft.

EU-Parlament
Abstimmung

EU-Parlament will mehr Transparenz bei Pflanzenschutzmittel-Zulassung

Dies soll das Vertrauen in die Arbeit der Europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA) verbessern.

Kuh-Rind-porträt
Tierseuche

EU: Keine neuen Fälle von typischer BSE

Nach Angaben der EFSA sind bei 1,3 Mio. untersuchten Rindern in der EU keine neuen Fälle von typisch bezeichneter BSE festgestellt worden.

Justizia Gericht
Untersuchung

EU-Parlament: EFSA weist Vorwürfe im Pestizid-Sonderausschuss zurück

"Die Gutachten der Europäischen Lebensmittelbehörde sind unabhängig", betonte EFSA-Direktor Bernhard Url im Sonderausschusses für Pflanzenschutzmittel.

Verbot

Sieben Fakten zu Neonicotinoiden

Die drei neonikotinoiden Wirkstoffe Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam sind nur noch im Gewächshaus erlaubt. 7 Fakten zum Verbot von Neonicotinoiden.

Blühendes Rapsfeld
Pflanzenschutz

Klöckner will für Neonicotinoid-Verbot stimmen

Deutschland wird in Brüssel für ein Verbot von Neonicotinoiden im Freiland stimmen. Das kündigte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner an.

Herbizid für Mais
Zulassungverfahren

EFSA-Reform: Bürger sollen Industriestudien einsehen dürfen

Die EU-Kommission will mehr Transparenz bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln. Künftig sollen Bürger Industriestudien zur Risikobewertung lesen dürfen.

Biene
Pflanzenschutz

Neonicotinoide - EFSA bestätigt Risiko für Wild- und Honigbienen

"Die Mehrzahl der Anwendungen von Neonicotinoid-haltigen Pestiziden stellt ein Risiko für Wild- und Honigbienen dar", lautet das Ergebnis der EFSA.

Biene auf Rapsblüte
Pflanzenschutzmittel

Neonicotinoide: Bayer kritisiert EFSA-Studie

Laut der EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) stellen neonicotinoidhaltige Insektizide eine Gefahr für Bienen dar. Die Bayer AG bemängelt die Studie.

Biene auf Rapsblüte

Neonicotinoide: Risiken für Bienen bestätigt

Die Mehrzahl der Einsätze von Neonicotinoiden stellt ein Risiko für Wild- und Honigbienen dar. So urteilt die (EFSA)

Neonicotinoid
Studie

EU - Abstimmung über Neonicotinoide wurde vertagt

Über die Ausweitung des Verbots von Neonicotinoiden wollen die EU-Mitgliedstaaten erst im kommenden Jahr abstimmen.

Gemüse
Europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA)

Lebensmittel in EU weitgehend frei von Pflanzenschutzmittel-Rückständen

Parma - Die in der Europäischen Union verzehrten Lebensmittel sind nach wie vor weitgehend frei von Pflanzenschutzmittel-Rückständen.

Pflanzenschutz
Zulassung von Pflanzenschutzmitteln

EFSA-Direktor Url betont Unabhängigkeit seiner Behörde

Brüssel - Der Direktor der Europäischen Lebensmittelbehörde, Bernhard Url, wehrte sich gegen Kritik, ihre Gutachten würden zu sehr von der Industrie beeieinflusst.

Bunt gemischtes Gemüse
Europäische Union

Pflanzenschutzmittel: 97 Prozent der Lebensmittel sind unbelastet

In der Europäischen Union wurden 83.000 Lebensmittelproben auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln untersucht. 97 Prozent waren unbelastet.

Gemüse
Europäische Union

97% der untersuchten Lebensmittel ohne überhöhte Pestizid-Rückstände

Parma - 97% der in der Europäischen Union genommenen 83.000 Lebensmittelproben enthalten keine Pflanzenschutzmittelrückstände oder lediglich Spuren, die im Rahmen der gesetzlichen Grenzwerte liegen.

Fütterung

Efsa revidiert Höchstgehalte an Kupfer in der Tiernahrung

Brüssel - Die EFSA empfiehlt eine Verringerung des Kupferhöchstgehalts im Futter für Ferkel, Rinder und Milchkühe sowie eine Erhöhung in Futtermitteln für Ziegen.

Koalitionskrach

Glyphosat-Abstimmung: Wird sich Deutschland enthalten?

Die EU-Länder sollen diese Woche endgültig über die Neuzulassung von Glyphosat abstimmen. Die deutsche Regierung ist sich nach wie vor uneins.

Glyphosat

Neuzulassung Glyphosat: Deutschland will mit JA stimmen

Glyphosat soll wieder zugelassen werden – so die Meinung des deutschen Agrarministeriums. Wie aus einem offiziellen Papier des Ministeriums hervorgeht, plant Deutschland für eine Wiederzulassung zu stimmen.

Forschungsstudie

UBA: Immer mehr Menschen haben Glyphosat im Urin

Das Umweltbundesamt hat die Ergebnisse seiner Langzeitstudie zu Glyphosat veröffentlicht. Sie belegen, dass über die Jahre bei immer mehr Menschen Glyphosat im menschlichen Urin feststellbar ist.

Offener Brief

96 Wissenschaftler gegen Glyphosat

"Krebserregend oder nicht?", das ist hier die Frage. Der Streit um die Neuzulassung von Glyphosat geht in die nächste Runde. Nun haben sich knapp 100 internationale Wissenschaftler gegen den Wirkstoff ausgesprochen und damit auch BfR sowie EFSA scharf kritisiert.

Neubewertung

EFSA gibt grünes Licht für Glyphosat

Die EFSA und die EU-Mitgliedstaaten haben die Neubewertung von Glyphosat abgeschlossen und kommen zu dem Schluss, dass von der Substanz wahrscheinlich keine krebserregende Gefahr für den Menschen ausgeht. Demnach steigen die Chancen für eine Wiederzulassung.

Glyphosat

ARD wirft BfR unsauberes Arbeiten vor

Seit den widersprüchlichen Ergebnissen zu Glyphosat steht das BfR unter Beschuss. Ein geheimes Dokument sorgt nun für neuen Wirbel: Das Bundesinstitut soll einige Krebs-Studien nicht berücksichtigt und dafür Herstellerstudien vertraut haben.