Login

Einkommen

Einkommensteuererklärung
Einkommen

Verluste durch Dürre? Jetzt Alterskassenzuschuss beantragen

Wer durch die Dürre 2018 große Verluste geschrieben hat, kann jetzt noch einen Zuschuss zum Alterskassenbeitrag beantragen.

Unternehmensergebnisse 2017_18_alle
Situationsbericht

Betriebsformen-Vergleich: Das erwirtschafteten die Betriebe 2017/18

Das sind die Betriebsergebnisse im vergangenen Wirtschaftsjahr laut DBV-Situationsbericht 2018/19.

Einkommensteuererklärung
Rechtsstreit

Landwirt demonstriert gegen Finanzamt-Schikane

Ein kleiner Bauer streitet mit dem Finanzamt um eine sechsstellige Steuernachzahlung. Dabei verdiente er in dem Zeitraum unter dem Freibetrag.

Milchvieh Fleckvieh
Betriebsführung

Betriebseinkommen steigen - aber die Dürre ist noch nicht eingepreist

Die deutsche Landwirtschaft verzeichnet für das zurückliegende Wirtschaftsjahr 2017/18 stabile Ergebnisse.

Kammerversammlung
Bilanz

LWK Niedersachsen: Verlierer und Gewinner im Wirtschaftsjahr 2017/18

Das Wirtschaftsjahr 2017/18 ist für Veredler, Ackerbauern und Milchviehhalter in Niedersachsen unterschiedlich verlaufen. Hier die Bilanz der LWK.

maehdrescher_breit.jpg
Buchführungsergebnisse

Unternehmensbilanz - Milchpreise stützen Einkommen

Die erste Buchführungsergebnisse belegen ein schwieriges Jahr. Lediglich die Futterbaubetriebe konnten zulegen und verhinderten eine Rückgang der Einkommen.

Studenten
Ausbildung

Agrarstudium - Einstiegsgehälter zu gering

Agrarabsolventen sind zufrieden mit dem Studium. Doch bemängeln sie eine zu geringe Praxisnähe und Vermittlung von Softskills sowie niedrige Einstiegsgehälter.

Buchführung
Betriebseinkommen

Einkommenssituation - Wirtschaftliche Erholung ausgebremt

Die Landwirtschaftskammern liefern eine erste Prognose für das laufende Wirtschaftsjahr. Es könnte das Niveau des mehrjährigen Mittels in Deutschland erreichen.

Kühe auf der Weide

Niederländische Bauern erzielen Rekordeinkommen von 70.000 Euro

Die Universität Wageningen gab bekannt, was niederländische Landwirte 2017 verdienen. Eine Sparte konnte ihr Einkommen gegenüber 2016 sogar fast verdoppeln.

Britische und Europa-Flagge
Agrareinkommen

Brexit bedroht britische Landwirte

Die Einkommen der britischen Landwirte könnten durch den Brexit um bis zu 60 Prozent zurückgehen. Das hat die Branchenorganisation AHDB errechnet.

Fleischtheke
Lebensmittel

So lange müssen Menschen für ein Kilogramm Fleisch arbeiten

Fleisch ist auch heute noch vielerorts ein Luxusprodukt. Eine Untersuchung zeigt, wie teuer Fleisch in Bezug auf das Einkommen in verschiedenen Ländern der Erde ist.

Andrä Rupprechter
Zuwachs

Österreich: Einkommen in der Land- und Forstwirtschaft steigen um 14%

Wien - Im Jahr 2016 hat es bei den land- und forstwirtschaftlichen Betrieben, nach Rückgängen in den vier vorangegangenen Jahren, wieder Einkommenszuwächse gegeben.

Finanzen
Steuer

Gewinnglättung nicht immer sinnvoll

Wie hoch ein möglicher Steuervorteil durch die im Rahmen des zweiten Hilfspakets beschlossene Gewinnglättung sein kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Landwirt
Umfrage-Ergebnisse

Landwirte müssen Ersatzinvestitionen aufschieben

Laut einer Umfrage schieben 40 Prozent der Landwirte Ersatzinvestitionen auf. Die Mehrheit setzt 2017 auf Stabilisierung statt Wachstum.

Grafik zu Einstiegsgehältern in der Landwirtschaft
Einkommen

Das verdienen Berufseinsteiger in der Agrarbranche

Wie hoch sind nach dem Studium oder der Ausbildung die Einstiegsgehälter in der Agrarbranche? Eine agrarjo-Studie zeigt die Unterschiede.

Kursentwicklung
Umfrage

Wie wird 2017?

München - Welche betrieblichen Ziele haben Sie 2017? Welche Einkommensentwicklung erwarten Sie? Die landwirtschaftlichen Wochenblätter wollen es wissen.

Situationsbericht 2015/16

2.500 Euro/Monat: Landwirte stehen 'drastisch' schlechter da

Die Unternehmensgewinne in der Landwirtschaft sind im Wirtschaftsjahr 2014/15 um 35 Prozent eingebrochen. Im Schnitt verdienen Landwirte 2.500 Euro Brutto.

Steuer und Finanzen

4 Mythen zum Einkommen in der Landwirtschaft

Ist der Süden die Gunstregion der Landwirtschaft? Stehen Ackerbauern generell besser da als ihre Berufskollegen? Wir klären vier Mythen zum Einkommen in der Landwirtschaft auf.

Steuer und Finanzen

Einkommen: Sachsen-Anhalts Landwirte an der Spitze

So verschieden wie die Betriebsstrukturen, so verschieden sind auch die Gewinne in den landwirtschftlichen Betrieben. Spitzenreiter ist Sachsen-Anhalt mit 130.607 Euro Gewinn je Unternehmen.

Steuer und Finanzen

94.100 Bauernhöfe setzen auf Einkommensalternativen

Ob Urlaub auf dem Bauernhof, Direktvermarktung oder die Erzeugung erneuerbarer Energien: Jeder Dritte landwirtschaftliche Betrieb in Deutschland setzt auf Einkommensalternativen.

Produktion und Förderung

Einkommen von Europas Landwirten 2014 gesunken

Das Einkommen der EU-Landwirte ist 2014 um 1,7% gesunken. Deutschland liegt mit einem leichten Plus auf Platz acht. Erhöhte Produktionsmengen aber geringere Erlöse sind Gründe für den Einkommensrückgang.

Produktion und Förderung

Landwirte im Südwesten verdienen am wenigsten

Haupterwerbslandwirte in Baden-Württemberg haben im Wirtschaftsjahr 2013/2014 mehr verdient. Trotzdem bleiben die Landwirte im Südwesten Schlusslicht beim Verdienst im bundesweiten Vergleich. Eine Trendwende sei nicht in Sicht.

Steuer und Finanzen

Niedersachsen: Futterbaubetriebe legen kräftig zu

Oldenburg - Die niedersächsischen Landwirte können mit dem Wirtschaftsjahr 2013/2014 zufrieden sein. Haupterwerbsbetriebe erzielten im Durchschnitt ein Unternehmensergebnis von 74.600 Euro.

Produktion und Förderung

Konjunkturbarometer: Stimmungslage ist pessimistisch

Laut Ergebnissen des DBV-Konjunkturbarometers bewerten die Landwirte ihre aktuelle wirtschaftliche Lage deutlich schlechter als in den Vormonaten. Ursache sind die gefallenen Erzeugerpreise bei Schweinen, Getreide und Milch.

Steuer und Finanzen

EU: Einkommen der Landwirte ist gesunken

Landwirte haben im letzten Jahr 1,3 Prozent weniger verdient als im Jahr zuvor. Das geht aus dem Jahresbericht der EU-Kommission zum Agrarjahr 2013 hervor. Es gibt jedoch Variationen.